DSL-Ratgeber.net

Das Magazin für DSL-Tarife und Nachrichten

Bundesregierung: 2 Millionen Haushalte ohne Breitband-Internet

Eine parlamentarische Anfrage an die Bundesregierung hat nun interessante Zahlen rund um das Breitband-Internet zum Vorschein gebracht. Demnach nämlich sind rund 1,9 Millionen Haushalte in Deutschland aktuell mit weniger als 1 Mbit/s unterwegs.

Bandbreite zu gering

Breitband-Internet noch nicht überall realisiert

Dies ist die Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Partei Die Linke. Damit sind also fast zwei Millionen Haushalte in Deutschland zum jetzigen Zeitpunkt ohne eine Breitbandversorgung anzutreffen. Der Antwort auf die kleine Anfrage zufolge verfügen ganze 240.000 Haushalte in Deutschland lediglich per LTE über die Grundversorgung in Sachen Breitband mit mindestens 1 Mbit pro Sekunde. In der Antwort der Bundesregierung wird auch davon gesprochen, dass Satellitenverbindungen Bandbreiten von bis zu 20 Mbit/s im Download bieten und eine preisgerechte Alternative darstellen, um die Breitbandgrundversorgung zu leisten.

Ziele der Breitbandstrategie scheinen weit weg

Dies stößt aber in der Anfrage der Partei Die Linke auf Kritik, da aus der Sicht der Partei die Satellitenverbindungen teuer seien. Zudem wurde auch Kritik an Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler laut, der noch vor zwei Monaten davon sprach, dass Deutschland in der EU einen Spitzenplatz bei der Versorgung der jeweiligen Haushalte mit dem Breitbandnetz belege. Nach Angaben der Bundesregierung sollen bis zum kommenden Jahr im Zuge der Breitbandstrategie 75 Prozent der Haushalte in Deutschland über Anschlüsse mit einer Übertragungsrate von mindestens 50 Mbit/s verfügen. Bis zum Jahr 2018 soll dies für alle Haushalte der Fall sein nach Einschätzung der jetzigen Regierung.

86 Prozent der Breitbandanschlüsse per DSL

Dem aktuellen Zahlenwerk der Bundesnetzagentur zufolge nimmt DSL aktuell rund 86 Prozent der Breitbandanschlüsse hierzulande ein, während 13 Prozent auf das Konto der Kabelanschlüsse gehen. Den aktuellen Erhebungen zufolge macht LTE ein gutes Prozent der Breitbandanschlüsse in Deutschland aus.

 

Seiten zum Thema:

Ähnliche News:

Bundesregierung sichert schnelle Bearbeitung der LTE-Anträge

Bundesregierung sichert schnelle Bearbeitung der LTE-Anträge

Bekanntlich beklagten sich die deutschen Provider mehrfach darüber, dass die Bearbeitung der LTE-Anträge bei der Bundesnetzagentur zu lange dauert. Das wurde ...

Bundeswirtschaftsministerium mit positiver Zwischenbilanz beim Breitbandausbau

Bundeswirtschaftsministerium mit positiver Zwischenbilanz beim Breitbandausbau

Das Bundeswirtschaftsministerium hat nun ein positives Zwischenfazit in Sachen des Breitbandausbaus in Deutschland gezogen. Bundesministerium zufrieden mit aktuellen Breitband-Ausbau Erhoben wurden diese Zahlen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.