DSL-Ratgeber.net

Das Magazin für DSL-Tarife und Nachrichten

Deutsche Telekom: Zugeständnis von 2 Mbit/s bei DSL-Drosselung

Die Deutsche Telekom hat nun offenbar auf den massiven Druck der Kunden und Verbraucherschützer hin eine Änderung bei der geplanten DSL-Drosselung vollzogen.

Telekom 2 Mbit/s Drosselgrenze

Telekom macht Zugeständnis

Nachdem es zuvor bereits entsprechende Gerüchte gegeben hatte, bestätigte der Bonner Konzern diese nun. Somit ist die ursprünglich angedachte Drosselung auf 384 Kbit/s vom Tisch. Vielmehr müssen Kunden, die ab dem Jahr 2016 das entsprechende Volumen verbraucht haben, nur noch mit einer Drosselung von 2 MBit in der Sekunde rechnen. Diese Vereinbarung gilt demnach auch rückwirkend für alle neuen Verträge, die nach dem 2. Mai 2013 abgeschlossen worden sind, als die bisher angedachte Regelung in Kraft getreten war.

Telekom will die Sorge der Kunden verstanden haben

Der Sprecher der Geschäftsführung der Telekom, Niek Jan van Damme, erklärte dazu: “Wir haben in den letzten Wochen intensive Gespräche mit unseren Kunden geführt und die Sorgen verstanden“. Zudem wies er daraufhin, dass 2 MBit/s die doppelte Bandbreite bedeute wie der Mindestwert der Breitbandstrategie der Bundesregierung.

Weiterhin Kritik an Telekom in Sachen Netzneutralität

In dem nun von der Deutschen Telekom gemachten Zugeständnis sehen Kritiker allerdings nur ein Ablenkungsmanöver des Konzerns. So spricht der Verein Digitale Gesellschaft nach wie vor von einer Gefährdung der Netzneutralität und der Wettbewerbs-Sicherstellung. Nach wie vor nämlich gibt es keine Veränderung in Sachen der IPTV-Plattform Entertain der Telekom. Denn der von dieser verursachte Datenverkehr wird weiterhin nicht auf das High Speed Volumen der neuen Tarife angerechnet. Somit steht nach wie vor der Vorwurf im Raum, die Telekom bevorzuge eigene Dienste und sorge für einen Nachteil für Mitkonkurrenten. Dies stellt für viele Kritiker ein Missbrauch der Netzneutralität dar.

 

Seiten zum Thema:

Ähnliche News:

Tarifwechsler aufgepasst: Deutsche Telekom drosselt noch weiter

Tarifwechsler aufgepasst: Deutsche Telekom drosselt noch weiter

Aller Kritik an den DSL-Drosselungen zum Trotz geht die Deutsche Telekom offenbar sogar noch einen Schritt weiter. Auch weitere Internetkunden müssen ...

Telekom-Chef sieht Missbrauch beim Begriff der Netzneutralität

Telekom-Chef sieht Missbrauch beim Begriff der Netzneutralität

Nach der angekündigten DSL-Drosselung durch die Deutsche Telekom haben sich die Gemüter längst nicht beruhigt. Nun wehrt sich der Chef der ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.