DSL-Ratgeber.net

Das Magazin für DSL-Tarife und Nachrichten

FRITZ!Box 3272: AVM präsentiert neues Einsteigermodell

Der Hersteller AVM hat nun mit der FRITZ!Box 3272 sein neues Einsteigermodell in Sachen DSL-Router vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine leicht modifizierte Version der bisherigen FRITZ!Box 3270.

AVM FRITZ!Box 3272

AVM bringt neues Einsteigermodell an den Start

Der entscheidende Unterschied bei der neuen FRITZ!Box liegt in der Band-Unterstützung. Denn mit der FRITZ!Box 3272 kann im Gegensatz zur Vorgängerversion nicht mehr im 5-GHz-Band gesurft werden. Stattdessen ist dies nur im 2,4 GHz Bereich möglich, wie der Hersteller informierte. Dabei setzt AVM allerdings auf ein schnelleres WLAN. Denn die Brutto-Durchsatzrate der Daten soll nun 450 Mbit in der Sekunde betragen. Beim Vorgänger waren dies noch lediglich 300 Mbit/s.

Bisher keine parallele Nutzung beider Bänder möglich

Allzu groß sind die Unterschiede zwischen der neuen FRITZ!Box 3272 und der bisherigen FRITZ!Box 3270 allerdings nicht. Denn der Vorgänger konnte zwar sowohl im 2,4 als auch im 5 GHz Bereich funken. Allerdings war eine Nutzung beider Bereich zur gleichen Zeit ebenfalls nicht möglich. Stattdessen musste eine manuelle Umschaltung erfolgen. Wer zum Beispiel Endgeräte nutzte mit der FRITZ!Box 3270, die nicht im 5-GHz-Bereich arbeiteten, der musste letztendlich die 2,4 GHz Funkfrequenz nutzen, die störempfindlicher ist.

FRITZ!Box 3272 Anschlüsse

Technische Details im Überblick

  • Einrichtung über Windows, Mac OS oder Linux
  • Internes DSL-Modem für ADSL (6 MBit/s) und ADSL2+ (16 MBit/s)
  • Unterstützt das Internetprotokoll IPv6
  • WLAN-Funknetze nach 802.11n (bis 450 MBit/s),abwärtskompatibel zu WLAN 802.11g /b
  • 2 x Gigabit-LAN (10/100/1000 Base-T)
  • 2x Fast-Ethernet-Anschlüsse (10/100/1000 Base-T)
  • 2 USB 2.0-Anschlüsse für USB-Geräte
  • WLAN-Eco, FRITZ!NAS, Mediaserver, WLAN-Verschlüsselung, Firewall
  • Bestehenden Internetzugang über LAN mitnutzen
  • Sicherer Fernzugriff über das Internet (VPN)

Zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse bei der Fritzbox 3272

Wie der Hersteller weiterhin mitteilte, verfügt die FRITZ!Box 3272 über zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse. Das bisherige Einsteigermodell von AVM hingegen war ohne entsprechenden Port ausgerüstet. Zudem sind auch zwei Fast-Ethernet-Ports nun mit an Bord. Darüber hinaus wurde die Anzahl der USB-Anschlüsse von einem auf zwei erhöht. Die neue FRITZ!Box 3272 befindet sich bereits für knapp 130 Euro im Handel.

 

Seiten zum Thema:

Ähnliche News:

Neuer WLAN-Router FRITZ!Box 3390 mit zwei parallelen WLAN-Netzen

Neuer WLAN-Router FRITZ!Box 3390 mit zwei parallelen WLAN-Netzen

Der Hersteller AVM hat nun mit der FRITZ!Box 3390 einen interessanten neuen WLAN-Router vorgestellt. Denn das Gerät kann parallel gleich zwei ...

CeBIT 2014: AVM präsentiert FRITZ!Box 4080 für Glasfaseranschluss

CeBIT 2014: AVM präsentiert FRITZ!Box 4080 für Glasfaseranschluss

Auf der CeBIT 2014 ist auch Netzwerkspezialist AVM mit an Bord. Der Hersteller präsentierte am gestrigen Montag seine neuesten Gigabit-Produkte. Im ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.