DSL-Ratgeber.net

Das Magazin für DSL-Tarife und Nachrichten

Glasfaser: Japaner erhalten Internet mit 2 Gigabit/s

In Japan gibt es nun nach Angaben der dortigen Betreiber das schnellste Internet für Privatkunden. Denn die Nutzer dieser Offerte können künftig mit 2 Gigabit in der Sekunde surfen.

So-net Glasfaser Japan

Japaner mit Highspeed Bandbreiten

Dieses Angebot wird nun von So-net Entertainment mit dem Dienst Nuro angeboten. Bei der Firma handelt es sich um eine Tochterfirma des Sony-Konzerns. Allerdings ist dieses schnelle Internet mit 2 Gigabit in der Sekunde nicht im ganzen Land der aufgehenden Sonne erhältlich. Vorerst erfolgt eine Beschränkung auf Tokio und sechs Präfekturen in der Umgebung der Hauptstadt.

Neben dem neuen Rekord-Downstream von 2 Gigabit/s können zudem im Upstream 1 Gigabit/s genutzt werden. User in Japan müssen für das schnellste private Internetnetz der Welt monatlich umgerechnet 39 Euro hinblättern. Zudem werden rund 400 Euro für die Einrichtung fällig, wobei dieser Betrag aber bei einer Online-Buchung wegfällt.

Nutzung von 2 Gigabit/s auch mit Hardware in Japan nicht möglich

Hergestellt wird die Verbindung über ein Glasfasernetz, wobei die User zudem auf drei Gigabit-LAN-Anschlüsse und WLAN zugreifen können. Allerdings werden selbst in Japan die Nutzer vor Schwierigkeiten gestellt. Gilt das Land zwar in Sachen Internet als enorm fortschrittlich, so fehlt auch hier entsprechende Hardware, um das schnelle Internet auch komplett nutzen zu können. Denn auch in Japan gibt es keine Tablets, Computer oder Smartphones, die eine Unterstützung von Datenraten von über 1 Gigabit/s bieten. Deshalb sollen vor allem kleine Firmen und Hausbesitzer als Kunden geworben werden, die somit mehreren Usern zur gleichen Zeit ein High Speed Internet per Glasfaser bieten können.

Jeder vierte Haushalt in Japan mit schnellem Glasfaser-Internet

Ganz überraschend kommt diese Offerte in Japan nicht, gilt das asiatische Land als einer der Vorreiter in Sachen Glasfaser. Denn im Land der aufgehenden Sonne sind Internet-Anschlüsse mit 1 Gigabit/s teilweise schon eine Art Normalität. Gut 25 Prozent der japanischen Haushalte sind bereits per Glasfaserkabel an das Internet angebunden.

 

Seiten zum Thema:

Ähnliche News:

Breitband Internet: 57 Kilometer Glasfaserkabel für den Rheingau-Taunus-Kreis

Breitband Internet: 57 Kilometer Glasfaserkabel für den Rheingau-Taunus-Kreis

Der Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen wird nun Mittelpunkt eines groß angelegten Ausbaus des schnellen Internets. Denn insgesamt werden hier satte 57 Kilometer ...

Neuer WLAN-Router FRITZ!Box 3390 mit zwei parallelen WLAN-Netzen

Neuer WLAN-Router FRITZ!Box 3390 mit zwei parallelen WLAN-Netzen

Der Hersteller AVM hat nun mit der FRITZ!Box 3390 einen interessanten neuen WLAN-Router vorgestellt. Denn das Gerät kann parallel gleich zwei ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.