DSL-Ratgeber.net

Das Magazin für DSL-Tarife und Nachrichten

Glasfasernetz von Gelsen-Net soll weiter wachsen

Neben den führenden Betreibern auf dem Markt kümmern sich auch regionale Anbieter darum, den Ausbau des Glasfasernetzes voranzubringen. Dazu gehört beispielsweise das Unternehmen Gelsen-Net, dessen Netz nach eigenen Angaben immer weiter wächst.

Gelsen-Net Glasfaser Ausbau

Gelsen-Net: Glasfasernetz wächst weiter

Wie der regionale Anbieter aus der Emscher-Lippe-Region nun vermeldete, wurden im vergangenen Jahr weitere 65 Kilometer Glasfasernetz verlegt. Dies erfolgte demnach in den Städten:

  • Gelsenkirchen,
  • Gladbeck,
  • Bottrop
  • Herten

Insgesamt wurden demnach inzwischen von Gelsen-Net mehr als 420 Kilometer Glasfaser verlegt. Allein mehr als 255 Kilometer des High Speed Internet Netzes liegen dabei demnach in Gelsenkirchen. Somit sind sämtliche Stadtteile damit versorgt.

Paketpreise liegen zwischen 45 und 62 Euro

Auch die Gewerbegebiete von Gelsenkirchen sollen den Informationen zufolge fast flächendeckend an das eigene Glasfasernetz von Gelsen-Net angebunden sein. Neu erschlossen wurde demnach unlängst das Gewerbegebiet Schalker Verein rund um die Wanner Straße in Gelsenkirchen. Natürlich sollen aber nicht nur Firmen und Einrichtungen vom Glasfasernetz des Anbieters profitieren, sondern auch Privatkunden. Diese können dann über den regionalen Anbieter mit bis zu 100 Mbit in der Sekunde im Download surfen. Die entsprechenden Komplett-Pakete aus Kabel-Fernsehen, Festnetz-Telefonie und Internet kosten demnach zwischen 44,95 und 61,95 Euro im Monat.

Weitere Investition sollen überschaubare Kundenanzahl erhöhen

Auch in den kommenden Jahren will der Anbieter weiter wachsen, wie der Geschäftsführer Thomas Dettenberg erklärte. Demnach sollen weitere Investitionen auch in den kommenden Jahren fließen. Auch wenn das Netz von Gelsen-Net auch im vergangenen Jahr gewachsen ist noch weiter zulegen soll, so ist die Anzahl der Kunden bislang recht überschaubar. Bislang sind nämlich gerade einmal 350 Firmen und Einrichtungen Kunde bei Gelsen-Net, die Anzahl der privaten Haushalte in und um Gelsenkirchen liegt allerdings bei gerade einmal 200.

 

Seiten zum Thema:

Ähnliche News:

Rheine: Schnelles Internet in 90 Prozent des Stadtgebiets

Rheine: Schnelles Internet in 90 Prozent des Stadtgebiets

Auch in der Stadt Rheine in Nordrhein-Westfalen ist nun fast durchgängig das schnelle Internet angekommen. Rund 90 Prozent des Stadtgebiets kann ...

M-net übernimmt in Schwaben Kunden von mic-dsl.de

M-net übernimmt in Schwaben Kunden von mic-dsl.de

Gut 3.100 Telefon- und DSL-Kunden im bayerischen Teil von Schwaben werden den Anbieter wechseln. Denn der Regionalanbieter M-net übernimmt die Telekommunikationsanschlüsse ...

3 Kommentare zu Glasfasernetz von Gelsen-Net soll weiter wachsen

  1. Gustav Gans sagt:

    Was ist das für ein gelogener Unfug? Ich wohne in Gelsenkirchen, und von VDSL oder gar Glasfaser lässt es sich hier nur träumen. 5% Der Straßen verfügen über Telekom VDSL, und GELSEN-NET bietet Glasfaser nur bei zwei kleinen Neubaugebieten außerhalb der Stadt an. „Somit sind sämtliche Stadtteile damit versorgt.“ ist also totaler Unfug und an den Haaren herbei gezogen.

  2. Manni sagt:

    Jetzt selbst 3 Jahre später hat sich langsam was getan und doch ist hier immernoch kein Glasfaser-Anschluss.
    Ich wohne direkt neben dem Industriegebiet an der Uechtingstraße.

    Laut Gelsen-Net fehlen 400m Glasfaser für den Anschluss und es ist NICHT geplant diese noch zu verlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.