Internet per Kabel mit größtem Zuwachs in Deutschland

Internet per TV-Kabel ist in Deutschland immer weiter verbreitet, wie nun aus einer Meldung des ITK-Branchenverbandes Bitkom unter Berufung auf die Bundesnetzagentur hervorgeht.

Internet per Kabel mehr Zuwachs
Internet per Kabel weiter auf dem Vormarsch

Den aktuellen Zahlen zufolge konnten die TV-Kabelanbieter mit ihren Koaxial- und Glasfaserleitungen im Jahr 2012 in Sachen Internet am meisten zulegen. Die Anschlusszahl von 4,4 Millionen Ende des vorigen Jahres bedeutete demnach ein Plus von mehr als 20 Prozent. Eine Nebenrolle bleibt dem Zahlenmaterial zufolge nach wie vor Internet-Anschlüssen per Satellit, Strom, FFTB/FFTH oder mit ähnlichen Technologien. Hier gibt es unter 300.000 Anschlüsse in Deutschland.

DSL nach wie vor überragend in Sachen Internet in Deutschland

Wie die Bitkom weiterhin mitteilte, ist aber DSL nach wie vor das Maß aller Dinge in Deutschland. So gibt es aktuell 23,3 Millionen DSL-Anschlüsse hierzulande. Der Marktanteil liegt damit nach wie vor enorm hoch bei 83 Prozent. Allerdings betrug dieser Ende 2011 noch 86 Prozent.

Insgesamt gab es in Deutschland zu Beginn des neuen Jahres gut 28 Millionen schnelle Internetanschlüsse. Im vorigen Jahr kamen dabei rund 700.000 neue Anschlüsse hinzu. Den Zahlen zufolge nutzen demnach bereits sieben von zehn deutschen Haushalten einen Breitbandzugang. Noch für dieses Jahr erwartet die Bitkom einen Anstieg bei den Festnetzanschlüssen auf 29 Millionen bundesweit.

[sm/]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*