Kabel Deutschland zahlt Gewinn aus

Der Erfolg von Kabel Deutschland bringt nun erstmals eine Dividende für die Anteilseigner ein. Erstmals konnte das Unternehmen nämlich 2011 einen Gewinn erzielen.
 

Kabel Deutschland Dividende
Kabel Deutschland zahlt Gewinn aus

Hohe Nachfrage nach Internet per Kabel einer der Erfolgsgründe

Dieser wurde mit 159 Millionen Euro angegeben. Noch im Jahr zuvor musste Kabel Deutschland ein Minus von 45 Millionen Euro hinnehmen. Der Erfolg von Internet, Telefonie und TV über Kabel durch das Unternehmen macht sich damit nun auch für die Anteilseigner spürbar. Denn je Anteilsschein wird es eine Dividende von 1,50 Euro geben. Als Gründe für den Erfolg wurden neben der hohen Nachfrage nach Internet per Kabel und Co. niedrigere Abschreibungen sowie Zinsen angegeben.
 

Schuldenstand durch Tele Columbus Übernahme erhöht

Auch im Jahr 2012 sollen der Umsatz und die Gewinne bei Kabel Deutschland weiter ansteigen. Trotz der Gewinne des Vorjahres erhöhte sich jedoch der Schuldenstand von 2,7 auf 3,0 Milliarden Euro. Grund hierfür ist die Übernahme von Tele Columbus. Dies sorgt jedoch auf der anderen Seite dafür, dass Kabel Deutschland nun über knapp zehn Millionen Kunden verfügt.
 

Kabel Deutschland Anleihe

Anleihe soll frisches Geld bringen

Die geplante Übernahme von Tele Columbus kostet Kabel Deutschland rund 600 Millionen Euro. Noch steht jedoch das grüne Licht durch das Kartellamt aus. Um über frisches Geld für die Übernahme zu verfügen, will Kabel Deutschland eine Anleihe auf den Markt bringen. Diese soll über 300 Millionen Euro angelegt werden und über fünf Jahre laufen, bis zum Juli 2017.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*