DSL-Ratgeber.net

Das Magazin für DSL-Tarife und Nachrichten

Kleve wird komplett mit VDSL versorgt

Die Bewohner von Kleve in Nordrhein-Westfalen dürfen sich auf ein schnelles Internet der Deutschen Telekom AG freuen. Denn alle Haushalte erhalten VDSL.

Kleve wird komplett mit VDSL versorgt

Kleve wird komplett mit VDSL versorgt

Diesen neuen Informationen zufolge wird es bereits am 1. Januar des kommenden Jahres soweit sein. Dann können sämtliche Bewohner von Kleve mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit in der Sekunde surfen.

Start für VDSL in allen Haushalten bereits am 1.1.2014

In Kleve gibt es insgesamt rund 22.000 Haushalte im kompletten Stadtgebiet. Ebenso wird auch Bedburg-Hau in Teilen an das superschnelle DSL angeschlossen, wie die Telekom weiterhin informierte. Hierbei handelt es sich um die Bewohner, die mit der Vorwahl 02821 an das Telekom-Netz angeschlossen sind – laut dem Provider der Großteil der Haushalte von Bedburg-Hau.

45 Kilometer Glasfaserkabel sollen verlegt werden

Der entsprechende Kontrakt zwischen Telekom und der Stadt Kleve ist nun unterzeichnet worden. Dem Vertrag zufolge wird der Bonner Konzern 150 Verteilerkästen mit der VDSL-Technik ausstatten oder aber neu aufstellen. Zudem will das Unternehmen insgesamt 45 Kilometer an Glasfaserkabel verlegen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf insgesamt sechs bis zehn Millionen Euro. Hierfür kommt komplett die Telekom auf, die Stadt Kleve muss keinen Beitrag hierzu leisten.

» Zum VDSL Vergleich

Für die Kunden in Kleve soll die VDSL 50.000er Leitung am Ende monatlich 39,95 Euro kosten. In diesem Preis wird laut Telekom auch eine Flatrate für das Telefonieren im Festnetz enthalten sein.

Weiterer Ausbau des VDSL-Netzes in Kleve nicht ausgeschlossen

Ab Januar des kommenden Jahres dürfen sich die Bewohner von Kleve sowie in Teilen von Bedburg-Hau also über Telefonieren, High Speed Surfen und Fernsehen über Entertain freuen. Allerdings muss mit VDSL und den Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s beim Download und 10 Mbit/s beim Upload in diesem Teil von Nordrhein-Westfalen noch nicht Schluss sein. Denn die Telekom hat bereits in Aussicht gestellt, dass auch ein weiterer Ausbau durchaus möglich sei, so dass letztendlich bis zu 100 Mbit/s im Download möglich sein werden.

 

Seiten zum Thema:

Ähnliche News:

Rheine: Schnelles Internet in 90 Prozent des Stadtgebiets

Rheine: Schnelles Internet in 90 Prozent des Stadtgebiets

Auch in der Stadt Rheine in Nordrhein-Westfalen ist nun fast durchgängig das schnelle Internet angekommen. Rund 90 Prozent des Stadtgebiets kann ...

DSL-Ausbau: Schnelles Internet in Meerbusch dank Glasfaserkabel

DSL-Ausbau: Schnelles Internet in Meerbusch dank Glasfaserkabel

Auch in Meerbusch und seinen Stadtteilen in Nordrhein-Westfalen hat die Deutsche Telekom nun den Ausbau des schnellen DSL abgeschlossen. Die letzten ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.