DSL-Ratgeber.net

Das Magazin für DSL-Tarife und Nachrichten

LTE: Telefongespräche in Deutschland in weiter Ferne

In diesen Tagen dreht sich fast täglich alles um LTE. Grund genug, einmal darauf zu schauen, wie es eigentlich um Telefongespräche mit der vierten Mobilfunkgeneration steht.

LTE Telefongespräche

Mobilfunkgespräche dank LTE bald kostenlos

Bislang kann in zwei Ländern dieser Erde mit LTE auch schon telefoniert werden. Sowohl in den USA als auch in Südkorea ist es bereits möglich, per Voice over LTE (VoLTE) zu telefonieren. So gibt es beispielsweise auch in Korea vom dortigen Hersteller Samsung das Flaggschiff Galaxy S3 in einer LTE-Version. Hierbei kommt ein HD-Voice-Feature zum Einsatz, das langfristig in allen Smartphones zum Einsatz kommen wird.
 

Telefonieren ist möglich

Natürlich können auch die Besitzer eines LTE-Datentarifs telefonieren, nur nutzen die Gerät derzeitig noch das alte 3G (UMTS) oder 2G Netz. Eine weitere Möglichkeit ist die VoIP-Telefonie, dabei telefoniert man über Computernetzwerke zum Beispiel: „Skype“.
 

Start in Deutschland: Ende 2013

Hierzulande allerdings sieht es in Sachen LTE ganz anders aus. Immerhin können schon einige Haushalte in Deutschland mit dem neuesten Mobilfunkstandard von zuhause aus schnell im Internet mit dem Desktoprechner surfen. Zudem lassen sich die LTE-Datentarife auch per Smartphone oder Laptop samt LTE-Stick nutzen. Bis es aber soweit ist, dass auch hierzulande VoLTE genutzt wird, dauert es noch ein Weilchen. Denn Vodafone, die Telekom und O2 planen erst gegen Ende des kommenden Jahres mit der Möglichkeit, über LTE auch telefonieren zu können.
 

Kostenlos mobil per LTE telefonieren

Dabei dürfen sich User in Deutschland vor allem auf die Zukunft freuen. Denn zumindest theoretisch ist es möglich, dass das Telefonieren per LTE kostenlos erhältlich sein wird. Denn die Sprachpakete werden über das mobile Internet zur Verfügung gestellt. So könnte es in der Zukunft sein, dass es lediglich Datenflatrates für die jeweiligen LTE-Offerten gibt. Bis dahin wird es aber noch Jahre dauern sicherlich.
 

Mein Fazit:

Über Internet-Dienst kostenlos telefonieren? Die Sache klingt an sich logisch, doch es bleibt wohl abzuwarten ob die LTE-Anbieter das genauso sehen. Schließlich bilden die Gesprächskosten eine Einnahmequelle für die Anbieter. Aber ich will mal die Hoffnung darauf nicht aufgeben und sehen was die Zukunft für Veränderung bringt.

 

Seiten zum Thema:

Ähnliche News:

VoLTE Durchbruch: Telefónica gelingt LTE-Telefonat zu UMTS

VoLTE Durchbruch: Telefónica gelingt LTE-Telefonat zu UMTS

Telefónica Deutschland hat, nach eigenen Angaben, ein Telefonat vom LTE-Netz in das UMTS-Mobilfunknetz übertragen können. Dabei kam der SRVCC-Standard zum Einsatz. Handover ...

LTE: Probleme bei Telefongesprächen ins UMTS-Netz

LTE: Probleme bei Telefongesprächen ins UMTS-Netz

Beim Wechsel von LTE auf UMTS gibt es in manch einem Mobilfunknetz noch enorme Schwierigkeiten zu meistern. Wie einfach diese Gesprächsübergabe ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.