Rheine: Schnelles Internet in 90 Prozent des Stadtgebiets

Auch in der Stadt Rheine in Nordrhein-Westfalen ist nun fast durchgängig das schnelle Internet angekommen. Rund 90 Prozent des Stadtgebiets kann nun über DSL verfügen.
 

DSL Ausbau Rheine
DSL Ausbau in Rheine

14 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

In den vergangenen zwölf Monaten wurden in der zweitgrößten Stadt des Münsterlandes 14 Kilometer Glasfaserkabel verlegt. Somit stehen nun mehr als 2.400 Haushalten in den Außenbezirken von Rheine auch 16 MB zur Verfügung. Insgesamt beliefen sich die Investitionen für den DSL-Ausbau in den Stadtteilen Bentlage, Gellendorf, Hauenhorst, Kanalhafen und Rodde auf 360.000 Euro. Das Land Nordrhein-Westfalen hat diesen Ausbau dabei mit 324.000 Euro gefördert. Der Kooperationsvertrag zwischen der Stadt Rheine und der Telekom zum Ausbau der Breitbandinfrastruktur ist vor zwölf Monaten geschlossen worden.
 

Ausbau der Randbezirke von Rheine durch Landesförderung möglich

Der weitere Ausbau von DSL in Rheine ist nach Angaben der Telekom nur durch den Landeszuschuss möglich geworden. Denn ohne die Gelder aus Düsseldorf wäre kein weiterer Ausbau erfolgt. Denn eine Refinanzierung der Kosten für die teure Verlegung von Glasfaserkabel ist unter Marktbedingungen nicht gesichert, wie die Telekom weiter informierte.
 

Haushalte sollen direkt an Glasfasernetz angeschlossen werden

Infografik Glasfaser

Mit dem Ausbau des DSL-Netzes soll die Kooperation zwischen der Stadt Rheine und der Telekom noch nicht beendet sein. So ist es vorstellbar, dass die Haushalte der zweitgrößten Stadt des Münsterlandes direkt an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Bislang werden Haushalte noch über Kupferkabel an das Netz angeschlossen, doch [tooltip title=“FTTH“] Hierbei handelt es sich um das Fibre to the home kurz FTTH. Anders als beim DSL liegt Glasfaserkabel von der Vermittlungsstelle bis zur Telefondose. Mit der zur Zeit neusten Technologie kann man Highspeed-Internet von bis zu 1.000 Mbit/s. erreichen.[/tooltip] ist der nächste Schritt.
 

Mein Tipp:

Für alle bei denen schon Glasfaserkabel verlegt ist, die aber trotzdem noch einen alten DSL-Tarif haben sollten mal über einen Wechsel zum schnelleren VDSL-Tarif nachdenken.

[bigbutton color=“red“ url=“http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetails-Start?ProductRefID=0110001000062%40EKI-PK&KeywordPath=katalog%2Fsurfen%2Fkomplettpakete%2Fcomfort-vdsl&vpnr=KEISYSPKPELA0024&StageProductRefID=0100051000227_0003%40EKI-PK&ErrorByOfflineProducts=true“ target=“_blank“]VDSL-Tarif der Telekom[/bigbutton]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*