Samsung Galaxy S4: Zahlreiche Beschwerden über LTE-Probleme

Eines der wichtigen Merkmale beim neuen Android-Flaggschiff Samsung Galaxy S4 ist sicherlich das LTE-Feature. Doch nun mehren sich die Klagen von Vodafone-Usern darüber, dass die vierte Mobilfunkgeneration bei dem Smartphone vor allem Schwierigkeiten mit sich bringt.

S4 Probleme mit LTE
S4 hat Probleme mit LTE-Netz von Vodafone

So berichten inzwischen zahlreiche Nutzer darüber, dass das Samsung Galaxy S4 die Verbindung zum LTE-Netz verliert. Zudem soll in zahlreichen Fällen sogar eine Neuanforderung des PIN der SIM-Karte erfolgen. Zum Teil treten diese Abbrüche demnach lediglich bei einem automatischen Zellwechsel auf. Allerdings berichten auch zahlreiche Besitzer des neuen High End Smartphones von Samsung, dass die Schwierigkeiten dauerhaft bestehen. Einige Exemplare des Samsung Galaxy S4 sollen sogar erst gar keine Verbindung zum Netz herstellen können.

Bislang nur Beschwerden von Vodafone-Usern

Über diese Schwierigkeiten mit dem LTE-Netz beim Samsung Galaxy S4 berichten bislang allerdings nur User, die mit einer Vodafone-SIM-Karte unterwegs sind. Entsprechende Berichte über Schwierigkeiten mit anderen Providern liegen bislang nicht vor. So darf zumindest gehofft werden, dass ein Firmware-Update von Vodafone das Problem beheben dürfte. Bislang aber gibt es noch keine Hinweise auf eine entsprechende neue Software für das Samsung Galaxy S4. Da dieses Update zudem erst bei Google, Samsung und Vodafone geprüft werden muss, dürften die LTE-Schwierigkeiten beim neuen Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers noch einige Zeit bestehen bleiben. Aktuell scheint lediglich das Ausschalten von LTE eine Möglichkeit für die Besitzer des Samsung Galaxy S4 zu sein.

[sm/]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*