Schnelles Internet über Kabel wächst immer weiter

Das Interesse an schnellen Internet Anschlüssen über Kabel wird in Deutschland immer größer. Dies ergibt sich anhand der Studie „Das deutsche Breitbandkabel – Fakten und Perspektiven 2013“ des Verbandes Deutscher Kabelnetzbetreiber (ANGA).

Kabel Internet bessere Bandbreite
Kabel Internet weiter auf Wachstumskurs

Dem aktuellen Zahlenmaterial des Verbandes zufolge scheint das schnelle Internet über eine Kabelverbindung in immer mehr deutschen Haushalten angekommen zu sein. Denn gut 55 Prozent aller deutschen Haushalte könnten demnach bereits mit einem Internet-Anschluss von mindestens 50 Mbit in der Sekunde versorgt werden. Fast 60 Prozent aller Kabelkunden nutzt dabei bereits auch Bandbreiten von mehr als 30 Mbit pro Sekunde. Mehr als 17 Prozent der Kabelkunden haben sich sogar bereits einen Kabelanschluss mit Geschwindigkeiten von mehr als 50 Mbit pro Sekunden gebucht, wie der Verband weiterhin mitteilte.

Zehnprozentige Steigerung im Vergleich zum Vorjahr

Diese nun für das Jahr 2012 bekannt gewordenen Zahlen zeigen auf, dass die Steigerung der Anschlüsse mit über 50 Mbit/s bei über zehn Prozent im Vergleich zu 2011 liegt. Insgesamt liegt der Marktanteil der Kabelkunden laut ANGA bei gut 15 Prozent unter den 4,4 Millionen Internetkunden, die Ende 2012 registriert worden sind. Der Vorteil beim schnellen Internet über Kabel wird besonders mit einer DSL-Vergleichszahl deutlich. Beim herkömmlichen DSL und Fiber-to-the-home sind es bisher ganze 11,7 Prozent, die auf Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s beim Internet zugreifen können. Bis zum Jahr 2018 sollen alle deutschen Haushalte an das schnelle Internet per Kabel angebunden sein.

[button url=“http://anga.de/media/file/692.Das_deutsche_Breitbandkabel_2013.pdf“ target=“_self“]Hier zur Studie – Das deutsche Breitbandkabel[/button]

Mein Fazit:

Aus meiner Sicht stellt sich schon seit langen, nicht mehr die Frage ob Internet über DSL oder per Kabel. Denn aufgrund der wirklich attraktiven Tarife bei den Kabel-Anbietern kommt noch die sehr gute Bandbreite dazu. Ich bin der Meinung, dass die DSL-Anbieter weiter am Ausbau der Leitungen arbeiten müssen um auch in weniger gut besiedelten Gebieten hohe Bandbreiten anbieten zu können.

[sm/]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*