Swisscom: Höhere LTE-Geschwindigkeit am Start

Heute wollen wir an dieser Stelle mal wieder einen Blick in die Schweiz wagen. Hier wurde jetzt bekannt, dass der Provider Swisscom sein LTE-Netz aufrüsten will.

Swisscom 150 MBit/S LTE
Swisscom mit höheren LTE-Speed

Nachdem es in der Schweiz wie aktuell auch hierzulande maximal 100 Mbit/s per LTE möglich sind, soll sich dies verändern. Künftig will die Swisscom nämlich Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s anbieten. Natürlich verhält es sich hierbei mit dem maximalen Wert wie üblich, dass dieser nur unter den optimalen Funkbedingungen möglich ist. Dies ist nur beim alleinigen Nutzen einer Basisstation möglich, die sich in unmittelbarer Nähe befindet.

Entsprechende Endgeräte von Huawei ab Juni bei Swisscom erhältlich

Damit die Kunden des Schweizer Providers die 150 Mbit/s nutzen können, müssen sie den Vertrag Natel Infinity XL nutzen. Zudem müssen die entsprechenden Endgeräte im Besitz des Kunden sein. Ab Anfang Juni bietet die Swisscom hierfür den USB Stick Huawei E3276 und das Smartphone Huawei Ascend P2 an. Die Erhöhung der Geschwindigkeit beim LTE erfolgt dabei zunächst an Orten, die stark frequentiert sind. Allerdings soll ein laufender Ausbau erfolgen. Interessanterweise berichtet Swisscom über die neue LTE-Übertragungsgeschwindigkeit nur kurz vor dem Marktstart der beiden Konkurrenten Orange und Sunrise, die im Juni mit LTE in der Schweiz starten.

Ende 2013 Abdeckung von 70 Prozent in der Schweiz geplant

Den Angaben der Swisscom zufolge akzeptiert das Netz in der Senderichtung bislang nicht mehr als 10 Mbit/s. Der Start des LTE-Netzes der Swisscom erfolgte bereits im Herbst des vorigen Jahres. Inzwischen können Kunden in rund 170 Orten LTE in der Schweiz nutzen. Somit kann bereits jeder zweite Schweizer theoretisch auf den vierten Mobilfunkstandard zugreifen. Bis Ende dieses Jahres sollen es dann 70 Prozent sein.

[sm/]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*