DSL-Ratgeber.net

Das Magazin für DSL-Tarife und Nachrichten

Telekom mit neuem WLAN To Go Router Speedport W 724V

Die Deutsche Telekom wird den neuen Router Speedport W 724V auf den Markt bringen. Dies ist der erste Router des Bonner Konzerns, der WLAN To Go unterstützt.

Speedport W 724V Router und WLAN TO GO Hotspot

Speedport W 724V geht an den Start

Die Ankündigung des neuen WLAN-Routers W 724V durch
die Telekom erfolgte nun. Dabei wurde auch bekannt, dass der Router WLAN mit bis zu 1,3 Gbit/s anbietet. Hierbei erfolgt eine Unterstützung von WLAN mit 2,4 GHz genauso wie mit 5 GHz. Somit ist der neue WLAN-Router von der Deutschen Telekom zu den Standards 802.11a/b/g/n abwärtskompatibel.

Ferner sind bei der neuen Hardware aus Bonn zwei USB-Ports
verbaut, sodass nicht nur ein Drucker, sondern auch eine externe Festplatte angeschlossen werden können. Zudem sind auch vier LAN-Ports mit an Bord. Bereits beim Endkunden vorhandene DECT-Telefone können darüber hinaus mittels der beiden a/b-Ports genutzt werden.

Start für WLAN To Go der Deutschen Telekom

Gleichzeitig mit der Veröffentlichung des Speedport W724V startet die Deutsche Telekom auch WLAN To Go. Dies hatte der Konzern bereits auf der Cebit 2013 angekündigt. Dieses Unternehmen wurde von Martin Varsavsky gegründet. Hierbei stellen private User ihr WLAN zu Hause für andere Nutzer zur Verfügung. Im Gegenzug dazu erhalten sie rund um den Erdball kostenlosen Zugang zu Millionen von WLAN-Spots.

Fon-Software wird in Telekom-Router integriert

Zur technischen Umsetzung von WLAN To Go wird die Fon-Software in die Telekom-Router integriert. In der Zukunft sollen alle von der Telekom ausgelieferten Router mit einem Support von Fon daherkommen. Somit kann die jeweilige Hardware außer dem privaten verschlüsselten WLAN auch ein halböffentliches WLAN zur Verfügung stellen, das für die registrierten User von WLAN TO GO gedacht ist. Somit wird der eigene Breitbandanschluss des Users zwar geteilt, allerdings wird dieser laut der Telekom nicht langsamer. Denn die WLAN To Go Kunden erhalten lediglich die freien Kapazitäten des Users zur Verfügung.

Hinweis: Der Speedport W 724V ist ab sofort verfügbar. In Verbindung mit WLAN To GO kostet die neue Hardware einmalig 149,99 Euro oder für 4,95 Euro monatlich.

 

Seiten zum Thema:

Ähnliche News:

Speedport LTE II: Firmware Update schließt neuste Sicherheitslücke

Speedport LTE II: Firmware Update schließt neuste Sicherheitslücke

In ihrem WLAN-Router Speedport LTE II hat die Deutsche Telekom nun eine Sicherheitslücke ausgemacht. Aus diesem Grunde steht ab sofort ein ...

Neue LTE-Hardware: Fritzbox 6810 LTE

Neue LTE-Hardware: Fritzbox 6810 LTE

Der Hersteller AVM hat ab sofort den LTE-Router FRITZ!Box 6810 LTE in seinem Angebot. Das im März auf der CeBIT vorgestellte ...

3 Kommentare zu Telekom mit neuem WLAN To Go Router Speedport W 724V

  1. Schwarz sagt:

    Guten Tag,

    wenn ich meinen bestehenden Anschluß bei der Telekom: Call&Surf Comfort Universal (38,95€) auf LTE umrüste, welches Speedport erhalte ich:

    Speedport LTE II oder Speedport W 724V? Die Preise beim Kauf sind doch sehr unterschiedlich – 300€ / 150€.

    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus Schwarz

    • Sebastian sagt:

      Hallo Klaus,

      wenn du auf LTE umsteigst benötigst du auch den LTE-Router.
      Das heißt du erhältst den Speedport LTE II.

      Gruß

      Sebastian

  2. Tinapp sagt:

    Mein Router hat den Geist nach zwei Jahren aufgegeben Speedport W 24V da ich auf das Telefon ange
    wiesen bin habe ich mir einen neuen zugelegt Speedport ENTRY nun habe ich das Problem das ein zweiter Apperat Speedphone 10 nicht anzuschließen ist mein Problem wurde mir gesagt ich bin dankbar das mir die Techniker geholfen haben und den Router wieder gangbar gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.