DSL-Ratgeber.net

Das Magazin für DSL-Tarife und Nachrichten

Telekom rudert zurück – Flatrates ohne Drosselung

Die Deutsche Telekom will auch in der Zukunft Flatrates anbieten, die ohne Datenvolumen und einer Drosselung daherkommen. Dies erklärte nun Telekom-Chef René Obermann.

Telekom weiterhin mit Flat ohne Drosselung

Telekom stößt weiter auf Widerstand

Den Informationen des Telekom-Chefs zufolge sollen auch die Tarife erst ab dem Jahr 2016 gedrosselt werden, die nach dem 2. Mai dieses Jahres abgeschlossen worden sind. Darüber hinaus soll es aber nach wie vor auch unbegrenzte Flatrates angeboten werden. Dies erklärte Obermann. Die Kritiker der Telekom-Pläne sehen hierin ein Umdenken der Telekom, welches sich aufgrund der zahlreichen Proteste ergeben haben könnte.

Durchschnittsverbraucher laut Telekom ohne Drosselung

Wie der Telekom-Chef nun erneut erklärte, würden die Durchschnittsnutzer von der Drosselung der Übertragungsgeschwindigkeit überhaupt nicht betroffen sein. Diese setzt bekanntlich frühestens ab einem Verbrauch von 75 GB im Monat ein. Dennoch stellte René Obermann auch klar, dass auch in Zukunft Flatrates angeboten werden, bei denen überhaupt keine Drosselung im Spiel ist.

» Hier können Sie das ganze Statement nachlesen.

Unterschied könnte zwischen 10 und 20 Euro betragen

Die entsprechenden Tarife ohne Limit soll es demnach ab dem Start der Drosselung im Jahr 2016 bei der Deutschen Telekom geben. Noch allerdings hält sich der Bonner Konzern in Sachen Tarife diesbezüglich zurück. Immerhin aber wagte Obermann einen ersten Ausblick auf den Unterschied zwischen gedrosselter und unlimitierter Flatrate. Demnach dürften hier aus heutiger Sicht zwischen 10 und 20 Euro im Monat liegen, ließ der Telekom-Chef wissen. Allerdings sei aus heutiger Sicht sehr schwer zu prognostizieren, wie die tatsächlichen Aufpreise aussehen.

 

Seiten zum Thema:

Ähnliche News:

Telekom-Chef verneint Abneigung gegen eigene Kundschaft

Telekom-Chef verneint Abneigung gegen eigene Kundschaft

Nachdem die Deutsche Telekom aufgrund ihrer DSL-Drosselung seit Tagen in den Schlagzeilen ist, melden sich wieder einmal Verantwortliche des Bonner Konzerns ...

Drosselung beim DSL: Bundesregierung warnt die Deutsche Telekom

Drosselung beim DSL: Bundesregierung warnt die Deutsche Telekom

Nicht nur bei den Verbrauchern sorgt die angekündigte DSL-Drosselung der Deutschen Telekom für Verärgerung. Auch innerhalb der deutschen Bundesregierung regt sich ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.