DSL-Ratgeber.net

Das Magazin für DSL-Tarife und Nachrichten

Tschechische Republik: Versteigerung der LTE-Frequenzen abgebrochen

Während die Versteigerung der LTE-Frequenzen in Deutschland einst weniger in die Staatskassen gespült hat als erhofft, sieht es in der Tschechischen Republik ganz anders aus.

LTE Tschechische Republik

LTE-Ausbau in der Tschechischen Republik liegt aus Eis

Im deutschen Nachbarland stand nun nämlich die Versteigerung der Frequenzen für schnelleres mobiles Internet an. Allerdings explodierten die LTE-Gebote derartig, dass sich die Regulierungsbehörde in der Tschechischen Republik dazu gezwungen sah, die Versteigerung abzubrechen. Dies berichteten nun mehrere Zeitungen aus Prag.

Mehr als 785 Millionen Euro wurden geboten

Den Informationen aus der Tschechischen Republik zufolge wurde dabei die Grenze von gut 785 Millionen Euro überschritten. Diese Grenze gilt im Nachbarland als gerade noch wirtschaftlich rentabel. Mit Überschreiten dieser Grenze allerdings befürchtete die Regulierungsbehörde in Prag zu hohe Kosten für den Endkunden als Konsequenz. Somit liegt der Ausbau von LTE zunächst auf Eis.

Kritiker sehen sich in dem Auktionsstopp bestätigt

Zu den Bietern der Frequenzen gehörten den Informationen aus dem Nachbarland zufolge:

Darüber hinaus war auch der Finanzinvestor PPF mit von der Partie. Geboten wurde um die Frequenzen, mit denen der schnelle LTE-Datenfunk ausgebaut werden sollte. Kritiker hatte schon vorab die Art der Auktion bemängelt. Dass dies zu spekulativen Angeboten führen würde, kam für sie nicht überraschend. Nun wird von Seiten der Kritiker befürchtet, dass Tschechien den Anschluss an den vierten Mobilfunkstandard verpassen wird. Wie es nun in Sachen der LTE-Versteigerung in der Tschechischen Republik weitergehen wird, ist aktuell noch unklar.

 

Seiten zum Thema:

Ähnliche News:

LTE: Deutsche Telekom ergattert Lizenzen in den Niederlanden

LTE: Deutsche Telekom ergattert Lizenzen in den Niederlanden

Auch in den Niederlanden wurden nun die LTE-Lizenzen versteigert. Zum Zuge kam dabei unter anderem auch die Deutsche Telekom. LTE Lizenzen unterm ...

Großbritannien: LTE-Frequenzversteigerung wird zum Schnäppchen für Anbieter

Großbritannien: LTE-Frequenzversteigerung wird zum Schnäppchen für Anbieter

In Großbritannien sind nun ebenfalls die Frequenzen für Long Term Evolution versteigert worden. Hierbei brachte die Versteigerung für die Regierung ein ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.