DSL-Ratgeber.net

Das Magazin für DSL-Tarife und Nachrichten

Vodafone: Neue LTE-Hardware verfügbar – EasyBox 904 LTE

Seitdem gestrigen Dienstag haben Kunden die Möglichkeit die neue LTE-Hardware EasyBox 904 LTE bei Abschluss eines Neuvertrages zu erhalten. Damit macht Vodafone einen weitere Verbesserung in Sachen LTE und die neue Mobilfunk-Generation noch interessanter.

Vodafone EasyBox 904 LTE

Vodafone EasyBox 904 LTE

Bisher bekamen die Kunden von Vodafone bei Abschluss eines Neuvertrags mit den LTE Zuhause-Tarifen gleich zwei Geräte nach Hause geschickt. Dabei handelte es sich um die Turbobox LG FM 300 und um die EasyBox 803. Wobei die Turbobox nur ein klassisches LTE-Modem ist das erst in Verbindung mit der Easybox mehrere Internetzugänge und die Festnetz-Telefonie über das LTE-Netz realisiert. Doch seit gestern gibt es einen Grund zur Freude, denn Vodafone nimmt nach der Präsentation auf der IFA 2012 die EasyBox 904 LTE in die Hardware Auswahl auf.
 

EasyBox 904 LTE

Die neue Vodafone ist eine gutes Beispiel für ein sogenanntes 2 in 1 Gerät. Denn die EasyBox 904 LTE vereint die Funktionen eines LTE-Modems und eines WLAN-Routers in einem Gerät. Bei Der EasyBox 904 LTE verfügt man über eine komplette Telefonanlage die sowohl für analoge als auch für ISDN-Telefone geeignet ist. Die Bedienung gestaltet sich durch das Farbdisplay mit Touchpanel recht einfach. Zusätzlich zum normalen WLAN-Zugang den man bequem über den WPS-ButtonWPS-ButtonWPS steht für Wi-Fi Protected Setup und ist ein Standard der entwickelt wurde um den Aufbau eines drahtlosen Heimnetzwerks mit dazugehöriger Verschlüsselung zu vereinfachen. herstellt, kann man für Besucher oder Freunde einen WLAN-Gastzugang einrichten. Für die notwendige Sicherheit dient die intergrierte Firewall, die vor Angriffen aus dem Netz warnt.
 

Technische Details zur LTE-Hardware

EasyBox 904 LTE

  • LTE-Modem, WLAN-Router und TK-Anlage in einer Box
  • Bedienung per Farb-LC-Display mit Touchpanel
  • WLAN mit bis zu 300 MBit/s (b/g/n mit 2,4 und 5 GHz)
  • Gigabit Ethernet (1000 MBit/s) 4-Port-Router
  • Zwei WLAN-Netzwerke integriert (z.B. für Gastzugang)
  • WPS-Button zur einfachen Verbindung zum WLAN Netzwerk
  • ISDN-S0-Bus für TK-Anlagen und ISDN-Telefone
  • Anschlüsse für analoge Telefone, Fax und Anrufbeantworter
  • Zwei USB 2.0 Anschlüsse
  • Integrierte Firewall
  • Digitale Heimvernetzung mit DLNA

 

LTE-Hardware nur für die LTE Zuhause Tarife

Die Bestellung der EasyBox 904 LTE ist nur in Verbindung mit einem der acht verschiedenen Vodafone-Zuhause Tarifen möglich. Dabei ist es egal ob Sie sich für einen reinen Internettarif entscheiden oder einen der Tarif der beides kann, also Festnetz-Telefonie und Internet-Zugang. Da selbst bei den Tarifen LTE Zuhause Internet die Easybox 904 LTE ausgeliefert wird, kann man jederzeit einen Tarifwechsel durchführen. In der folgenden Übersicht finden Sie die aktuellen Vodafone Zuhause Tarife und auch für das mobile Internet.
 

Vodafone LTE

DSL Speed

Vertragslaufzeit

Datenvolumen

Festnetz Flatrate

Kosten für Hardware

effektive Kosten/Monat

Vodafone MobileInternet Flat 7,2 Light

21600 kBit/s

24 Monate

1 GB

69,90 €

Vodafone K5150 LTE (7,2)

Vodafone K5150 LTE (7,2)
  • Preis einmalig: 69,90 €
    (UVP: 119,90 €)
  • Preis monatlich: 2,50 €
  • mobiler LTE-Surfstick
  • LTE, HSDPA, HSDPA+, UMTS und GSM
  • Speicher: Mirco SD (bis 32 GB)
  • Frequenzbereich: 800/1800/2100/2600 MHz
  • SIM-Karten Slot
  • Downloadgeschwindigkeit: bis zu 150 Mbit/s
  • Uploadgeschwindigkeit: bis zu 75 Mbit/s
18,07 €
Beschreibung Anzahl Preis
effektiver Preis pro Monat*: 
18,07 €
Anschlussgebühr einmalig 29,99 €
Grundgebühr monatlich 14,99 €
Gutschrift 24 x 1,50 €
Onlinevorteil einmalig 0,00 €
Hardwarepreis einmalig
69,90
 €
Hardwarepreis monatlich
2,50
 €
Versandkosten einmalig 9,95 €

* der effektive Preis pro Monat wird auf 24 Monate berechnet,
   auch wenn der DSL-Tarif eine kürzere Vertragslaufzeit hat.

» Hier bestellen

Vodafone MobileInternet Flat 21,6

50000 kBit/s

24 Monate

3 GB

49,90 €

Vodafone K5150 LTE (21,6)

Vodafone K5150 LTE (21,6)
  • Preis einmalig: 49,90 €
    (UVP: 119,90 €)
  • Preis monatlich: 2,50 €
  • mobiler LTE-Surfstick
  • LTE, HSDPA, HSDPA+, UMTS und GSM
  • Speicher: Mirco SD (bis 32 GB)
  • Frequenzbereich: LTE 800/1800/2100/ 2600
  • Sim-Karten Slot
  • Downloadgeschwindigkeit: bis zu 150 Mbit/s
  • Uploadgeschwindigkeit: bis zu 75 Mbit/s
21,73 €
Beschreibung Anzahl Preis
effektiver Preis pro Monat*: 
21,73 €
Anschlussgebühr einmalig 29,99 €
Grundgebühr monatlich 19,99 €
Gutschrift 24 x 2,00 €
Onlinevorteil einmalig 0,00 €
Hardwarepreis einmalig
49,90
 €
Hardwarepreis monatlich
2,50
 €
Versandkosten einmalig 9,95 €

* der effektive Preis pro Monat wird auf 24 Monate berechnet,
   auch wenn der DSL-Tarif eine kürzere Vertragslaufzeit hat.

» Hier bestellen

Vodafone LTE Zuhause S

7200 kBit/s

24 Monate

10 GB

19,90 €

Vodafone EasyBox 904 LTE (I)

Vodafone EasyBox 904 LTE (I)
  • Preis einmalig: 19,90 €
    (UVP: 249,90 €)
  • Preis monatlich: 2,50 €
  • LTE-Modem, WLAN-Router und TK-Anlage in einer Box
  • Farb-LC-Display mit Touchpanel
  • Anschlüsse für analoge Telefone, Fax und Anrufbeantworter
  • 2x USB 2.0 Anschluss
  • Steckplatz für HSPA/UMTS Surfstick
  • integrierte Firewall und WPA2-Verschlüsselung
  • WLAN-Standard (b/g/n) mit 2,4 und 5 GHz
  • 1000 Mbit/s Datenübertragung (per Kabel)
  • 300 MBit/s Datenübertragung (per WLAN)
26,65 €
Beschreibung Anzahl Preis
effektiver Preis pro Monat*: 
26,65 €
Anschlussgebühr einmalig 9,95 €
Grundgebühr monatlich 24,99 €
Gutschrift 0 x 50,00 €
Onlinevorteil einmalig 0,00 €
Hardwarepreis einmalig
19,90
 €
Hardwarepreis monatlich
2,50
 €
Versandkosten einmalig 9,95 €

* der effektive Preis pro Monat wird auf 24 Monate berechnet,
   auch wenn der DSL-Tarif eine kürzere Vertragslaufzeit hat.

» Hier bestellen

Vodafone LTE Zuhause M

21600 kBit/s

24 Monate

15 GB

19,90 €

Vodafone EasyBox 904 LTE (T+I)

Vodafone EasyBox 904 LTE (T+I)
  • Preis einmalig: 19,90 €
    (UVP: 249,90 €)
  • Preis monatlich: 2,50 €
  • LTE-Modem, WLAN-Router und TK-Anlage in einer Box
  • Farb-LC-Display mit Touchpanel
  • Anschlüsse für analoge Telefone, Fax und Anrufbeantworter
  • 2x USB 2.0 Anschluss
  • Steckplatz für HSPA/UMTS Surfstick
  • integrierte Firewall und WPA2-Verschlüsselung
  • WLAN-Standard (b/g/n) mit 2,4 und 5 GHz
  • 1000 Mbit/s Datenübertragung (per Kabel)
  • 300 MBit/s Datenübertragung (per WLAN)
36,65 €
Beschreibung Anzahl Preis
effektiver Preis pro Monat*: 
36,65 €
Anschlussgebühr einmalig 9,95 €
Grundgebühr monatlich 34,99 €
Gutschrift 0 x 50,00 €
Onlinevorteil einmalig 0,00 €
Hardwarepreis einmalig
19,90
 €
Hardwarepreis monatlich
2,50
 €
Versandkosten einmalig 9,95 €

* der effektive Preis pro Monat wird auf 24 Monate berechnet,
   auch wenn der DSL-Tarif eine kürzere Vertragslaufzeit hat.

» Hier bestellen

Anschließen der EasyBox 904 LTE

Der Anschluss einer Hardware sollte sich so einfach wie möglich gestalten. Trotz der gut bebilderten Anleitung die der Hardware bei liegt, trauen sich viele nicht so recht ran. Damit Sie aber auf einen Techniker verzichten können, sollten Sie sich einfach das nachfolgende Video anschauen.


 

Mein Fazit:

Die neue LTE-Hardware ist in meinen Augen sehr gelungen. Endlich hat das Kabelwirrwarr ein Ende und das ganze spart sogar noch Strom, da man nur noch ein Gerät hat, dass beide Aufgaben erfüllt. Kleiner Kritikpunkt ist das man die EasyBox 904 LTE nur bei Abschluss eines Neuvertrages bekommen, dadurch bleibt den Bestandskunden erst mal nur das weiter nutzen der alten Hardware. Ob Vodafone in Zukunft eine Art Upgrade auf die neue Hardware anbieten wird bleibt unklar.
 

 

Seiten zum Thema:

Ähnliche News:

Neue LTE-Hardware: Fritzbox 6810 LTE

Neue LTE-Hardware: Fritzbox 6810 LTE

Der Hersteller AVM hat ab sofort den LTE-Router FRITZ!Box 6810 LTE in seinem Angebot. Das im März auf der CeBIT vorgestellte ...

Congstar startet mit VDSL-Tarif durch

Congstar startet mit VDSL-Tarif durch

Seit dem gestrigen Donnerstag, den 7. September 2012 bietet Congstar nun eine Doppel-Flatrate an. Das Paket congstar komplett 2 VDSL mit ...

108 Kommentare zu Vodafone: Neue LTE-Hardware verfügbar – EasyBox 904 LTE

  1. Uli Noller sagt:

    Hallo,

    Kann ich bei der Easy Box 904 auch die LTE Turbo Box von Vodafone anschließen.

    Mit freundlichen Grüße

    Uli Noller

    • RingoDSL sagt:

      Hallo Ulli, das ist doch gar nicht nötig. Das LTE-Modem, das in der TurboBox integriert ist, befindet sich ja bereits in der EasyBox 904. Das ist ja das schöne an der EasyBox 904 -> alles in einem Gerät!

  2. Flyingshine sagt:

    Hallo zusammen,

    habe die LTE Easeybox 904 eine Woche getestet. Sie sieht schön aus paßt gut zu den Möbeln aber leider sinnlos. Es kommt nicht mehr heraus als mit UMTS DSL 2000. Da hilft auch keine Außenantenne, auf der Box 3 Striche.Telefonieren ja aber mein Gesprächspartner versteht mich nicht, und diese Info kam aus dem Kundenservice. Fazit probiert echt aus ob bei euch was ankommt ,es wird zuviel versprochen .Ich müßte
    an meinen Ort die Sendeantenne etwas heranrücken!

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      das klingt ja erst einmal komisch. Dem Kundenservice ist das Problem bekannt?

      Also hört sich ja fast so an, als wenn die EasyBox 904 einen defekt hat. Weil wenn das LTE Signal mit 3 Empfangsbalken ankommt sollte es meiner Meinung nach ausreichen.

      Gruß

      Sebastian

  3. Schmidt Hartmut sagt:

    Wohne mitten im Wald, habe einen Balken und Empfang.
    Aber mein Faxgerät funktioniert nicht ganz.
    Kann ein Fax senden, kommt allerdings sehr undeudlich an. Von den anderen Teilnehmern kann ich leider nichts empfangen, was ist das ?

    • Sebastian sagt:

      Hallo

      Also da ich davon ausgehe das du das LTE-Netz nutzt, ist ein Empfangsbalken sehr gering. Man darf halt nicht vergessen das es sich bei LTE um ein Mobilfunknetz handelt.
      In meinem Artikel: “Was ist LTE?” findest du eine Info darüber wie Daten im LTE-Netz aufgeteilt werden.
      Durch den recht geringen Empfang gehe ich davon aus das die Übertragungszeit eventuell zu lang ist und es dadurch zu einer fehlerhaften Übertragung kommt.

      Mein Tipp:
      Um den Empfang zu verbessern solltest du die Montage einer Außenantenne in Betracht ziehen. Infos darüber findest du hier.

      Gruß Sebastian

  4. Ralf sagt:

    Eine Frage zur EasyBox 904. Ist ein Zugriff von außen möglich um z.B. eine im Netzwerk eingebundene IP Camera über Tablet oder Smartphone zu steuern?

    • Sebastian sagt:

      Hallo Ralf,

      die EasyBox 904 LTE verfügt über dynamische IP-Adressvermittlung. Damit sollte es möglich sein eine IP-Camera von außen zu steuern und darauf zu zugreifen.
      Die Funktion geht sogar noch einen Schritt weiter und ermöglicht eine Fernwartung der Hardware.

      Im Vodafone-Forum habe ich dazu ein interessanten Post: EasyBox 904 LTE Fernwartung entdeckt.
      Ich hoffe ich konnte dir so weiterhelfen.

      Gruß Sebastian

  5. tony sagt:

    Hallo

    kann ich an die Easy-Box ein VoIP Telefon anschließen? bekomme ich dann von vodafone zugangsdaten???

    Grüße

    • Sebastian sagt:

      Hallo

      die bei der EasyBox 904 LTE verfügt man sowohl über analoge als auch ISDN Anschlüsse für die Telefonie.
      Da wir in der Redaktion kein VoIP-Telefon haben können wir nicht testen ob ein solcher Anschluss möglich ist.

      Mein Rat: Die EasyBox bestellen und ausprobieren, falls es nicht funktioniert den Vertrag innerhalb von 14 Tagen stornieren und zurücksenden.

      Ich vermute allerdings das ein Anschluss möglich ist, nur das man sich nicht über Vodafone sondern Online über einen VoIP Anbieter z.b. Skype anmelden muss.

      Gruß Sebastian

  6. conny sagt:

    Hallo,

    habe eine Frage zur EasyBox 904 habe diese jetzt auch kann aber nur telefonieren wenn mein pc an ist kann ich dass irgendwie umstellen

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      also die EasyBox 904 LTE ist wie jeder andere Router also unabhängig davon ob der PC an oder ausgeschaltet ist muss die Verbindung fürs Telefonieren möglich sein.
      Die EasyBox 904 muss ständig eingeschaltet sein und bucht sich automatisch ins Netz ein.

      Eine genauere Beschreibung des Fehlers einfach ins Forum posten.

      Mein Tipp: Eventuell hilft schon das Neustarten der Hardware oder ein Firmware-Update

      Gruß Sebastian

  7. michael sagt:

    Hallo,
    Wer eine easy box 904 hat und damit eine Isdn anlage und mehrere Rufnummern ansteuern möchte kann dies vergessen, weil die esay box einen firmware fehler hat, vodafone behauptet jedoch dieses Problem nicht zu kennen, der dann von mir bestellte vodafone Techniker kannte das problem jedoch sehr gut, daswar jedoch auch kein Grund für vodafone mir kostenlos eine 803er box mit vorschaltgerät zur verfüngung zu stellen.

  8. Andrea Horst sagt:

    Nachdem wir nun ca. 3 Wochen mit gutem Tempo und recht zuverlässig mit der neuen easybox ins Netz kamen, geht seit etwa 1 Woche fast gar nichts mehr. Eine Internetverbindung gibt es öfter gar nicht und wenn, dann extrem langsam ca. 600 kBit/s (bei 4-5 Balken).

    Nachdem wir die interne Firewall abgeschaltet haben, konnten wir kurzzeitig wieder mit normaler Geschwindigkeit surfen. Aktuell haben wir seit wenigen Minuten wieder einen Internetzugang mit der geschilderten Geschwindigkeit (ohne interne Firewall)

    Die Box selbst reagiert ebenfalls extrem langsam beim Versuch die Einstellungen anzeigen zu lassen.

    Eine telefonische Nachfrage bei Vodafone (vor 5 Tagen) hat bisher keine Antwort gebracht.

    Würde mich über Hilfe freuen….
    Danke

  9. Andrea Horst sagt:

    Noch kurz ein Nachtrag:
    an einer Volumenbegrenzung kann es eigentlich nicht liegen, da vor 3 Tagen ein neuer Abrechnungszeitraum begonnen hat ….

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      also hier scheint wohl die EasyBox 904 LTE beziehungsweise die Firmware zu diesen Verhalten beitragen.

      Meine Empfehlung: EasyBox resetten und neues Firmware Update durchführen.

      Falls das keinerlei Verbesserung schafft, bleibt wohl nur ein Anruf bei der Vodafone Hotline.

      Gruß Sebastian

  10. ralph sagt:

    hallo
    hab seit heute die easy box 904 und bin total zufrieden,alle balken vorhanden,internet geht sehr gut!!!!
    nun,besteht die möglichkeit eine fritzbox über w-lan zukoppeln,so das ich über die fritzbox telefonieren kann?
    easybox steht im untergeschoss,und obergeschoss hät ich gern die fritzbox,über lan wäre das ganze nicht möglich!
    gruss ralph

    • Sebastian sagt:

      Hallo Ralph,

      also wenn meine Informationen richtig sind lässt sich auch an die EasyBox 904 LTE eine FRITZ!Box via WLAN anschließen. Das Telefonieren ist dann allerdings ein Frage der Einstellungen. Denn ein Telefon was dann an die Fritz!Box angeschlossen wird muss als VOIP-Telefon eingestellt werden. Da ja sozusagen die interne WLAN-Verbindung zum telefonieren genutzt wird.

      Gruß Sebastian

  11. Nathalie sagt:

    Guten Morgen!
    Ich habe seit gestern die EasyBox. Einrichtung erfolgte per LAN problemlos. Wlan ist ebenfalls eingerichtet und surfen mit dem iphone funktioniert ohne Probleme. Jedoch findet mein altes Acer Aspire One A150 absolut kein Wlan Netz. Woran könnte dies liegen? An der Frequenz? Lässt sich diese am Router ändern?

    Bin dankbar für jede Hilfe!

    • Sebastian sagt:

      Hallo

      also über die Eingabe easy.box im Browser gelangst du auf die Hardware-Oberfläche. Dort wählst du den Tab: Daten und ganz unten findest du in der linken Navigation den Punkt: WLAN.
      Dort kannst du zum einen sehen welche Frequenz gesendet wird. 2,4 GHz und 5 GHz (standardmäßig aktiviert). Darunter kann man auch den Kanal ändern falls Störquellen in der Nähe sind.

      Mein Tipp: Stelle doch mal auf 2,4 GHz das WLAN um vielleicht hat der WLAN-Adapter vom Acer damit ein Problem.

      Ein anderes WLAN-Netz findet das Netbook aber? Also um einen defekt der WLAN-Karte auszuschließen.

      Gruß

      Sebastian

  12. Nathalie sagt:

    Hallo Sebastian!
    Danke für den Tipp! Habe es umgestellt, leider jedoch keine Veränderung. Habe leider kein anderes Netz in nächster Nähe. Werde nachher mal das Netbook packen und bei Bekannten probieren. Hatte es länger nicht mehr in Gebrauch, weshalb die Vermutung mit der defekten WLAN-Karte keinesfalls zu hoch gegriffen wäre.

    Vielen Dank für die Hilfe!

  13. pit sagt:

    hallo….
    easybox 904 lte läuft seit einigen Tagen, 9 Balken, d.h. Internet bei ca. 8,7Mbps down-/Upload.
    Mein Problem ist, dass der über USB angeschlossenen (Netzwerk)-Drucker (Canon pixma ip300) extrem langsam druckt. Vorher an Fritzbox 7170sl ging das echt flott.
    Habt ihr einen Tipp. Merci………..

  14. Michael sagt:

    eine wichtige Frage: NIRGENDWO im Internet findet man einen Hinweis, ob die EasyBox 904 SIM-lock frei ist, also z.B. auch mit einer SIM der Telekom betrieben werden kann???

    • Sebastian sagt:

      Hallo

      zum Thema: SIM-Lock bei der EasyBox 904 LTE gibt es sehr verschiedene Meinungen.

      Ich persönlich gehe davon aus das die EasyBox 904 sehr wohl mit einem Tarif der Telekom genutzt werden kann. Dazu muss man wahrscheinlich, nur die Einwahldaten wie z.B. APN und Benutzername ändern dann sollte das funktionieren. Selbst wenn Vodafone die Firmware eingegrenzt hat, sollte über den Hersteller Arcadyan eine neutrale Firmware zu bekommen sein.

      Gruß

      Sebastian

  15. Petra sagt:

    Ich habe ein Multifunktionsgerät (HP Officejet 4622 e-All-in-One) an die Easybox angeschlossen.

    Leider funktioniert das Faxgerät nicht. Es können keine Faxe empfangen werden, ob welche gesendet werden können, habe ich noch nicht getestet.

    Das Telefon funktioniert jedoch nur, wenn der HP ausgestellt ist. Bei eingehenden Anrufen schaltet sich bereits nach dem 2. Rufton das Faxgerät ein.

    Ich habe schon mehrfach “gegoogelt” und festgestellt dass es dort viele Probleme gibt. Ist es überhaupt möglich, über die Easybox zu faxen bzw. Faxe zu empfangen. Ich habe nur eine Rufnummer und möchte auch keine weiteren “dazukaufen”. Muss ich irgendeinen “Splitter” dazwischenschalten. Für einen Tipp wäre ich dankbar.

    Was habe ich falsch gemacht?

    VG Petra

  16. Marinus sagt:

    Frage fur antenne wahl.
    Ausen antenne fur Lte raum Papeburg Ausengebiet
    Antenne Richtfunk 2x LTE 800 Mhz Oder:
    Breitbandig Frequenz MHz 806-960 und 1710-2500

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      ich bin der Ansicht das die Richtfunkantenne den besseren Empfang leistet. Dabei sollte darauf geachtet werden die Antenne sehr sauber und genau auszurichten, denn nur dann ist ein Leistungszuwachs möglich. Eine Breitbandantenne wäre nur sinnvoll wenn in naher Zukunft das LTE-Netz in der Region so weit ausgebaut wird, dass die Antenne das Signal nur noch im kleinen Umkreis verstärken soll.

      Gruß

      Sebastian

  17. Manuela sagt:

    Hallo,

    kann ich die Easybox LTE 904 auch zusammen mit der fritzBox6810 LTE nutzen? Mir geht es hauptsächlich darum, dass hier Anrufbeantworter und Faxempfang integriert sind.

    Oder gibt es so etwas demnächst bei der easybox auch?

    Gruß

    Manuela

    • Sebastian sagt:

      Hallo Manuela,

      ich würde die EasyBox904 in deinem Fall ganz aus der Installation nehmen.

      Die FRITZ!Box 6810 LTE hat wie du selbst sagst die Funktionen: Anrufbeantworter und Faxempfang. Daher wäre aus meiner Sicht die EasyBox 904 LTE total überflüssig. Die Einwahldaten sollte man sicher auch in der FRITZ!Box hinterlegen können.

      Zu der Frage ob es demnächst die Funktionen auch bei der EasyBox 904 LTE gibt, kann ich nur sagen das ein Firmware-Update bereits seit Anfang Dezember 2012 im Gespräch ist. Bisher hat Vodafone aber noch kein neues Update zur Verfügung gestellt.

      Gruß

      Sebastian

  18. kedzierski sagt:

    Kann ich an der box easybox den die turbobox anschließen????den es geht um die antenne die auf dem dach soll .????easybox bringt 3 balken

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      also an der EasyBox 904 lässt sich die Turbobox leider nicht anschließen. Aber für externe Antennen ist ja gesorgt dafür musst du nur die vorhandenen kleinen abschrauben und diese RP-SMA Anschlüsse kannst dann auch für andere Antennen verwenden. Damit solltest du die Antenne auf dem Dach mit der EasyBox 904 verbinden können.

      Gruß

      Sebastian

  19. Andreas Kunze sagt:

    will eine EasyBox904 mit einer KeilISDN Anlage verbinden, bekomme aber nur eine Rufnummer für abgehende Anrufe mit in die Keilanlage, Rufnummerunterdrückung für die anderen 2 Nummern ist eine Möglichkeit- wo liegt der Fehler? Es ist immer die erste Telefonnumer die mitgeht, die kann ich ändern und es wird auch übernommen aber die 2te und 3te fehlen….

    Gruß

    Andreas

    • Sebastian sagt:

      Hallo Andreas,

      leider ist das nicht das erste Mal, dass ich von den Problemen mit der EasyBox 904 LTE in Verbindung mit ISDN lese. Das Beste wäre, du wendest dich an den Support von Vodafone und fragst nach einem Austauschgerät. Obwohl ich bezweifel das es sich um einen Gerätefehler handelt, nach meiner Vermutung wohl eher um einen Firmware-Fehler.

      Mein Rat: Anstatt der EasyBox 904, die FRITZ!Box 6840 LTE als Hardware bevorzugen.

      Gruß

      Sebastian

  20. Blaugraut sagt:

    Ich habe folgendes Problem:

    mein LTE-Router 904 steht im Wohnzimmer. Die Vodafone Antenne liegt aber auf der anderen Seite der Wohnung. Um einen optimalen Empfang zu gewährleisten, würde ich gerne die 904 LTE z.B. ins Schlafzimmer stellen, per D-Lan mit meiner noch vorhandenen Easybox 803 A verbinden (was schon geklappt hat) und an der 803 A weiter mein Fax und zwei Telefone betreiben.

    Also das mit dem I-Net läuft schon. Ich bekomme nur nicht das Fax und die zwei Telefone über die 803 A zum laufen.

    Gruß

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      da habe ich leider keine guten Nachrichten für dich. Denn das Problem EasyBox 904 LTE mit der Fax-Weiterleitung wurden schon öfter im DSL-Ratgeber Forum beschrieben.

      Obwohl dort jetzt ein neuer Eintrag hinzugekommen ist, den ich so bisher nicht getestet habe.

      Gruß

      Sebastian

  21. Karlheinz sagt:

    Hallo,

    ich habe das Problem, dass ich mit meinem neu gekauften Tablet zwar eine Verbindung zur Easybox 904 aufbauen kann aber dann geht es nicht weiter ins Internet.

    Alle anderen Geräte ( Handy, Laptop, PC, Kindle ) ließen sich problemlos konfiguriren und haben alle Internetzugang via 904.

    Kann mir bitte jemand einen Rat geben?

    Danke und Gruß

    Karlheinz

    • Sebastian sagt:

      Hallo Karlheinz,

      da sowohl eine Verbindung zur EasyBox 904 LTE hergestellt ist und es mit den anderen Geräten problemlos funktioniert.
      Vermute ich mal das die EasyBox sich unmerkbar festgefahren hat.

      Du solltest also versuchen die EasyBox neu zu starten, danach sollte auch dein Tablet mit dem Internet verbinden. Falls es danach immer noch nicht klappt einfach mal
      im Installationsmenü der EasyBox nachsehen ob eventuell zwei Geräten die selbe IP-Adresse zugewiesen ist.

      Gruß

      Sebastian

  22. Horst Priebs sagt:

    Hallo,
    benötige für mein neu erworbenes Fax-Gerät dringend Schritt- für Schritt Anleitung für den richtigen Anschluss
    und die richtige Nummern-Eingabe. Es handelt sich um das Fax-Gerät von Philips, MAGIC 5 eco, VOICE DECT,
    mit integriertem Telefon.
    Bisherige Internet Flat und Telefon Flat über DSL 16000 von Vodavone funktionierte gut.
    Möchte mein bisheriges Telefon natürlich nicht mehr anschließen.
    Betreibe meinen Laptop über WILAN.
    Kann mit meinem Laptop den Anmeldebildschirm der EasyBox 904 xDSL nicht öffnen.
    Was muss ich tun?

    Danke und Grüße

    Horst

  23. Ingolf Havemann sagt:

    Hallo,
    nutze die Esay Box 904 im Ferienhaus. Nun ist mir die Idee gekommen, diese auch im Wohnmobil zu nutzen.
    Gibt es vielleicht einen 12 Volt Adapter fürs Auto? 220V habe ich wenn ich einen Landanschluss habe. Da sollte es kein Problem sein. Kann ich die Box über einen Wandler von 12 auf 220V nutzen. Wie groß ist die Leistungsaufnahme. Die Batterie sollte nach 12 Stunden noch das Auto starten.
    Hat jemand Erfahrung.

    • Sebastian sagt:

      Hallo

      also einen Stromwandler fürs Auto habe ich bereits des öfteren eingesetzt. Allerdings mehr über kurze Zeiträume und das nicht im Dauerbetrieb von 12 Stunden. Mein Wandler konnte Geräte bis 300 Watt versorgen und kurzfristig auch mal mehr.
      Ich denke das die EasyBox 904 problemlos am Spannungswandler betrieben werden kann. Sehe jedenfalls keinen Grund warum es nicht funktionieren sollte.

      Hier findest du den Spannungswandler von Filmer der bei mir zu Einsatz kam.

      Gruß

      Sebastian

  24. Chris sagt:

    Hallo

    Ich habe ein Problem es kam der Fehler Code 820 und jetzt geht garnicht mehr.

    • Sebastian sagt:

      Hallo

      der Fehler-Code 820 ist meines Wissens als kritischer Fehler eingestuft der aber eine Internetverbindung zulässt. Leider hilft hier wohl nur der komplette Reset der Box. Sprich alle Einstellungen gehen verloren und du musst die Easybox 904 LTE neu einrichten.

      Gruß

      Sebastian

  25. Josef sagt:

    Hallo

    ich habe seit 6 Wochen die Easybox 904 LTE, die Box funktioniert aber die Anzeige im Display bleibt nur hell erleuchtet und ich sehe keine Signalstärke und der Rest fehlt auch.
    Vodafone sagte mir das Anfang Oktober 2013 ein neues Update kommt und die Box sich automatisch aktualisiert und dann würde das Display funktionieren.
    Es geht bis heute noch nicht.

    Kann mir jemand einen Rat geben?

    Gruß Josef

    • Sebastian sagt:

      Hallo Josef,

      also das kleine Display sollte sowohl vor als nach dem Display funktionieren. Führe doch mal einen Hardware-Reset durch, obwohl ich nicht denke das es hilft.
      Versuche die EasyBox 904 LTE bei Vodafone auszutauschen. Klingt doch alles nach einen Defekt im Gerät.

      Gruß

      Sebastian

  26. Doreen Jagott sagt:

    Hallo,

    habe seit ca. 2 Wochen Die EasyBox 904 LTE von Vodafone mit Neuvertrag LTE bei mir zu Hause zum Testen.
    Die Box zeigt beim LTE Empfang immer 5-6 Balken an. Das Telefonieren funktioniert allerdings nicht, d.h. ich verstehe den Anrufer super, aber ich werde vom Anrufer nur stockend und mit Störungen verstanden.
    Nach Anruf bei der Störungszentrale bei Vodafone, würde mir gesagt, daß der Empfang zu schlecht sei für die VOIP-Telefonie und ich sollte mir eine Außenantenne zulegen.
    Macht das Sinn, weil ich jetzt schon gelesen habe, daß der Empfang auch nicht unbedingt besser wird? Desweiteren wohne ich in einer Mietswohnung direkt im Dachgeschoß und wüßte gar nicht, wie ich die dicken Kabel nach außen verlegen sollte? Gibt es eventuell andere Alternativen?
    Bei der EasyBox habe ich ebenfalls Probleme mit dem Touch Panel. Ich sollte dann ein Firmware Update durchführen und dann sollte das Problem behoben sein. Funktioniert aber leider immer noch nicht richtig!
    Internet funktioniert auch nur schleppend, d.h. erreiche nur beim Upload bessere Werte als vorher bei meinem DSL 6000 Anschluß.
    Soll ich lieber die Finger von LTE lassen, wollte ja schließlich wechseln damit ich schnelleres Internet habe und bei mir leider nur DSL 6000 verfügbar ist ?

    Hier noch ein paar Daten:

    Wohnort: 31135 Hildesheim
    LTE-Download-Geschwindigkeit: 2.565 kbps
    LTE-Upload-Geschwindigkeit: 4.369 kbps
    Ping Wert: 70-90 ms
    Anschluss: Vodafone LTE Zuhause Internet & Telefon 21600

    Vielen Dank für die Hilfe!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Doreen.

    • Sebastian sagt:

      Hallo Doreen,

      also üblich ist das die Anrufe funktionieren nur eben das Internet nicht. Eine Außenantenne kann natürlich für eine Verbesserung der Empfangsqualität sorgen.
      Die Kabel nach außen verlegen, könnte über ein Antennen-Flachbandkabel direkt am Fensterrahmen geschehen.

      Hinweis: Du musst natürlich auch den Vermieter fragen ob du eine solche Außenantenne montieren darfst.

      Die EasyBox 904 würde ich an deiner Stelle von Vodafone tauschen lassen, wenn Fehler bei Touchpad etc. auftreten. Ob du die Finger von LTE lassen solltest kann ich
      pauschal nicht beantworten. Denn wenn du am Rande eines LTE-Bereichs wohnst könnte DSL nach wie vor die bessere Alternative sein. Befindet du dich allerdings mittendrin,
      versuche es doch erst mal mit einer LTE-Außenantenne.

      Gruß Sebastian

  27. Erik Müller sagt:

    Hi, seit mehreren Tagen habe ich eine max. Bandbreite von ca. 380 KB/s.; mein Inklusiv-Volumen ist gem. webseite erst zu 82 % verbraucht ! Ein Reset der Box, eine erneute Konfiguration der Box sowie eine Neuinstallation meines Rechners erbrachte keine Lösung des Problems.
    Sollte ich versuchen ein Firmen-Updates zu installieren ?
    An was kann es liegen ?

    MFG

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      meine erste Vermutung wäre wohl auch eine Drosselung gewesen. Daher würde ich zuerst mal bei der Hotline nachfragen ob das Datenvolumen verbraucht ist.

      Ein Firmware-Update sollte man immer machen, da dadurch oft kleinere Fehler in der Hardware behoben werden. Sollte es keine Verbesserung geben. Einfach über Vodafone
      die EasyBox austauschen lassen.

      Gruß Sebastian

  28. Manfred sagt:

    Ich hatte nach 2 Jahren erstmals Probleme mit der EasyBox803 – 2 weiße LEDs an der Tubobox und 2 blaue an der EasyBox. Der vorschriftsmäßige Reset änderte nichts. Ich informierte mich hier im Forum und war sehr besorgt über die beschriebenen Probleme mit der EasyBox und Vodafone. Sonnabend rief ich dann doch bei Vodafone an.

    Der technische Mitarbeiter begleitete meinen erneuten Reset. Sonntag passierte das gleiche mit 2 Mitarbeitern – es blieb aber danach alles wie vorher. Montag das selbe noch einmal – diesmal versprach mir der Mitarbeiter, dass ich nach der Auswertung informiert werde.

    Am Abend antwortete die Maschine, dass eine Nachricht für mich vorläge – “bis Dienstag 18 Uhr würde meine Anlage wieder in Ordnung sein”!

    Dienstag sah ich gelegentlich nach den LEDs. Am Nachmittag begannen sie zu blinken, dann zeigte die Turbobox konstant grün und weiß. Wenig später war die PowerLED der EasyBox rot und kurz danach die InternetLED und dann die TelefonLED und alles war in Ordnung. Dank an die Technischen Mitarbeiter!

    Nun hätte ich aber noch Fragen.

    - Die Turbobox hatte doch bei weißer InternetLED keine Verbindung – wie konnte dann die Box repariert werden?

    - Was war an meiner EasyBox nicht in Ordnung?

    - Wie kommt es zu solchen Aussetzern der Technik – ist meine Anlage oder bin ich Schuld daran?

    Kann ich einen Rat erhalten?

    Gruß
    Manfred

    • Sebastian sagt:

      Hallo Manfred,

      in meinem Artikel: Was ist eigentlich DSL werden die Grundlagen und die Funktionsweise von DSL erklärt. Das soll dir einen kleinen Einblick über die Technik verschaffen.

      Zu den Fragen:

      1. Ich gehe davon aus das im Leitungsnetz ein Fehler vorlag. Das bedeutet das der Fehler wohl zwischen Vermittlungsstelle und Verteilerkasten aufgetreten ist. Nach dem dieser behoben war wurde die Verbindung durch die EasyBox wiederhergestellt.

      2. Es lag kein Fehler in der EasyBox vor, nur wie oben bereits erwähnt lag der Fehler in der Festnetzleitung. EasyBox konnte sich mit dem Verteiler besser dem DSLAM nicht synchronisieren. Die EasyBox prüft dann ständig ob eine erneute Verbindung möglich ist. (Dabei hängt sich die EasyBox gerne mal auf – Neustart erforderlich)

      3. Weder die Anlage noch du selbst sind schuld. Meistens kommen Störungen oder Ausfälle bei Gewitter oder Unwetter aber auch bei Straßenbauarbeiten oder Verbesserungen an den Festnetzleitungen vor.

      Gruß

      Sebastian

  29. Manfred sagt:

    Hallo Sebastian,
    recht herzlichen Dank für diese klare Antwort!
    Nun bin ich nicht nur informiert, sondern auch beruhigt!

    Ich bin froh, dass hier gefragt habe.

    Gruß und Dank Manfred!

  30. Marcus sagt:

    Hallo zusammen,

    das selbe Problem wie bei Doreen, tritt seit neusten auch bei mir auf.
    Ich habe die EasyBox 904, seit Dezember 2012, habe konstant 6 Balken, Daten und Sprachverbindung ist korrekt vorhanden, aber zur Zeit Problem mit der Telefonie. Das zeigt sich so, das wenn ich einen anrufe, oder wenn ich angerufen werde, verstehe ich denjenigen klar und deutlich, der andere mich gar nicht oder nur stockend.
    Die Box ausschalten und wieder hochfahren hilft dann für ein Gespräch zu führen, wenig später ist das selbe Problem wieder.
    War vorher nie, seit ca. 1 Woche ständig.
    Was könnte es sein ??? Box defekt ??? oder ein bekanntes technisches Problem ???
    Habe auch schon mal ein anderes Festnetztelefon mit TAE Kabel in U und F Buchse getestet. Problem tritt wie oben beschrieben auf, Internet geht, dort ist kein Problem.
    Wer kennt dieses Problem oder hat einen Lösungsvorschlag ?
    Gruß von Marcus.

  31. Dirk sagt:

    Hallo,
    würde denn die EasyBox auch im UMTS Bereich funktionieren? Ich würde nämlich LTE Zuhause von Vodafone abschliessen wollen und dank dem Tarif 15 GB Flat für mtl. 35 Euro erhalten. Leider gibt es bei uns hier aber noch kein LTE und meine derzeitige 7,2 UMTS Flat von 5GB reicht mir nicht mehr. Die Umts-Flats mit 15 GB kosten ja mtl. weit über 50 Euro bei Vodafone.

  32. Marcus sagt:

    Hallo,

    Ich würde gerne an meine EB 904 LTE ein VoIP telefon über sipgate anschließen, da ich den Festnetzkram von Vodafone nicht benötige. Leider kann ich bei der EB 904 keine Einstellungen hierzu ergänzen oder hinzufügen. Was kann ich nun tun?

    Kann ich mit meiner vodafone SIM karte auch einen anderen Router verwenden und ein VoIP dort nutzen?

    Danke und Gruß

    Marcus

    • Sebastian sagt:

      Hallo Marcus,

      wenn du deine Einwahldaten in den anderen Router übernimmst, sollte der Wechsel der Hardware kein Problem darstellen.
      Auch VoIP sollte dann über sipgate funktionieren.

      Gruß

      Sebastian

  33. Marcus sagt:

    Danke für die Hilfe.

    Hättest du auch vielleicht einen Tipp, welchen Router ich dann nehmen könnte (wo Preis-Leistung passt)? Er müsste eben auch meine Vodafone-SIM-Karte unterstützen.

  34. hermann sagt:

    meine easy box 904 lte hängt sich immer wieder auf was kann ich tun

    • Sebastian sagt:

      Hallo

      das Problem scheint es bei der EasyBox 904 LTE ab und an mal zu geben. Die Lösung für das Problem sollte ein Firmware-Update bringen.

      Falls das ohne Erfolg bleibt mal den Vodafone Kundensupport anrufen und versuchen die Box austauschen zu lassen.

      Gruß

      Sebastian

  35. Wolfgang sagt:

    Hallo,

    ich werde die nächsten 5 Wochen meinen Standort in eine andere Stadt wechseln. Kann ich meine EasyBox 904 LTE dorthin mitnehmen um:
    A) ins Internet zu gehen
    B) zu telefonieren

    Liebe Grüße

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      gegen eine Mitnahme der EasyBox 904 LTE spricht natürlich nichts. Jedoch sollten Sie von Ihrem bisherigen Netzbetreiber (Vodafone) prüfen lassen,
      in wie weit LTE in der neuen Stadt vorhanden ist.

      Gruß

      Sebastian

  36. Hammelwade sagt:

    Hallo, echt tolle Beschreibung der Box.
    Mich würde interessieren ob hier GSM-Telefonie möglich ist.
    Also mit irgendeiner beliebigen SIM-Karte von jedem Anbieter. (Per analogem Telefon über die Buchse im Router)
    Mit den alten Easy Boxen ging das wohl über Voicefähige UMTS-Sticks. Leider lief das nie so ganz rund.

    Danke

    • Sebastian sagt:

      Hallo

      also von einer GSM-Telefonie an der EasyBox 904 LTE habe ich bisher nichts gehört.
      Jedoch kann ich mir vorstellen das es über einen UMTS-Stick funktionieren könnte.
      Ob das allerdings besser funktioniert als bei den alten EasyBox Routern ist mir nicht bekannt.

      Gruß

      Sebastian

  37. Gottfried sagt:

    Warum wird der Netzwerkschlüssel nicht dauerhaft auf dem Rechner (Win 7) gespeichert? Bei jeden Neustart des Rechners mus der Key manuell eingegeben werden. Bei Eigenschaften wurde die automatische Verbindung angehakt, wenn dieses Netzwerk in Reichweite ist.

    LG

    • Sebastian sagt:

      Hallo

      also an der EasyBox 904 LTE kann das aus meiner Sicht aber nicht liegen.
      Ich würde eher sagen das liegt am Netzwerktreiber. Da ja bei Standard-Einrichtung keine
      weiteren Angaben als der Netzwerkschlüssel und eben das automatische Verbinden notwendig ist.

      Gruß

      Sebastian

  38. kamero sagt:

    Hallo erst mal. Ich bin ab September 2013 zu Vodafone gegangen und habe den Vodafone Zu Hause M Tarif. Ich bekam dazu eine LTE EasyBox 904. Sie ist sehr praktisch weil alles integriert ist und so einige Geräte einspart. Leider hatte ich ständig Netzwerkzusammenbrüche. Ich habe 10 von 10 grünen Balken auf dem Gerät. Zwei bis drei mal pro Tag musste ich die Box aus und wieder einschalten. Ein paar Tage ging es auch ohne. Auch die Werkseinstellungen musste öfter wieder hergestellt werden. Ein Firmwareupgrade half leider nichts. Nun habe ich gestern eine neue Box bekommen. Ich konnte so weit alle meine Geräte wieder integrieren. Nur leider meine Handys nicht. Bei der Herstellung der Wlan Verbindung bekomme ich immer Authentifizierungsproblem angezeigt. Wer hat ne Lösung? Schon bei der ersten Box hatte ich einen Fritzbox Repeater intergriert. Leider brach auch hier immer die Verbindung zusammen. EasyBox soll mit Fritzbox Repeater nicht kompatibel sein.

  39. A. Kasper sagt:

    Hallo,

    hier mal meine Erfahrungen mit der LTE 904 Box von Vodafone. Meiner Meinung nach ist dieser Router völlig unbrauchbar, Vodafone hat sich hier bei Astoria Networks billigen China-Shrott eingekauft. Jetzt aber auch mal die Begründungen zu dem Gemecker:

    - den Router musste ich bisher mindestens einmal die Woche komplett neu starten damit er die LTE Verbindung wieder aufbaut, seit Gestern Nachmittag hängt sich der Router alle 3-4 Minuten auf, vermutlich ist die Hardware mittlerweile defekt
    - die CPU in dem Gerät ist mit den (vor allem in der neueren Firmware) angebotenen Funktionen völlig überfordert, übertrage ich z.B. viele Daten per W-LAN auf meinen FTP Server, ist das Fontpanel nicht mehr benutzbar, das Webinterfaces ist dann im Router auch nicht mehr erreichbar, telefonieren versuche ich dann erst gar nicht mehr.
    - per Default sind sehr viele TCP und UPD Ports in dem Gerät offen, welche sich auch nicht alle abschalten lassen, wie z.B. UPNP oder Twonkey Dienste. Diese Dienste benötige ich aber überhapt nicht,dies sind mal wieder völlig unnötige Sicherheitslücken

    Wer LTE zu Hause verwendet wie ich, dem kann ich nur zu einer AVM Firtzbox raten. Bei den Geräten passt die Hard- und Software Kombination. Meine DSL-Fritzbox musste ich nie neu starten und ich hoffe mit der grade bestellen LTE Fritz-Box wird dies auch wieder so sein.

  40. Diana sagt:

    Hallo, habe seit einigen Tagen große Probleme mit dem W – Lan
    Netzwerk der Easybox 904, die ich nur für den Internetzugang nutze.
    Im Netzwerk angemeldet: PC, Handy, Ferseher. Heute nun der totale Zusammen
    bruch. Fehler Code 870. Die Goggelsuche ergab, dass das
    eigentlich kein schwerwiegender Fehler sein sollte, netzinterne
    Schwierigkeiten wären das Problem. Ich sollte eine Neuausrichtung
    vornehmen, wieder gegoogelt. Resetet und neu verbunden.
    Nach eingabe der LTE SuperPIN kam die Bemerkung, dass
    keine Verbindung hergestellt werden kann, ich könne die Verbingung
    ja später noch herstellen. Aber leider funktionierte auch der zweite, dritte,
    vierte…… Versuch nicht.. Der Anruf beo Vodafone brachtebauch nix, außer
    das Probpeme existieren, die einige Stunden dauern können, ich hätte mit dem
    reseten alles richtig gemacht und sollte warten, bis sicj die Box wieder
    einwählt. Mittlerweile ist bei Datenverbindung zwar wieder ein grüner
    Haken, bei Sprachverbindung nicht, aber das WLan funktioniert immer
    noch nicht. Auch der Fehlercode hat sich geändert, jetzt werden 819 und 830
    angezeigt. Soll ich noch mal reseten oder was kann ich noch tun?

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      ja ich würde die EasyBox 904 LTE noch einmal komplett vom Netz nehmen.
      Warte eine Minute ab und wieder alles ran stecken.

      Jetzt sollte sich die EasyBox noch einmal neu einwählen.

      Gruß

      Sebastian

  41. Gottfried sagt:

    Lässt sich das Aufhängen der Easybox 904 trotz neuer Firmware alle paar Tage überhaupt vermeiden? Benutze jetzt wieder die 803er wegen ihrer Zuverlässigkeit.

  42. Thomas sagt:

    Hallo,
    ich habe duch die normale easybox ein 1000er DSL bekommen.
    Die Telekom könnte mir mit ihrer Technik und gleicher Leitung nur ein 300 DSL anbieten.
    Leider ist das 1000er DSL sehr instabil und verursacht viele Fehler beim streamen und so.
    Könnte die neue Easybox da Abhilfe verschaffen ?

    • Sebastian sagt:

      Hallo

      also ich denke das auch die neue EasyBox keine Abhilfe schafft. Denn wenn nur eine 100er Leitung möglich ist, reicht die für eine flüssiges Streaming nicht aus.
      Versuche doch noch mal die tatsächliche Geschwindigkeit zu testen.

      Aber auf jeden Fall nochmal online eine DSL-Verfügbarkeit abfragen. Vielleicht hat sich seit der letzten Anfrage was in Sachen DSL-Ausbau getan.

      Gruß

      Sebastian

  43. kamero sagt:

    Ja ich noch mal. Ich habe nun endlich nach 3 1/2 Monaten eine neue Easybox 904 von Vodafone bekommen.
    Genau drei Tage habe ich mich gefreut das alles ganz gut lief. Aber als eines morgens wieder kein WLan Radio lief, wusste ich wieder was los ist.
    So habe ich nun wieder regelmäßig jeden zweiten Tag einen Stillstand im Netzwerk, keinen Telefon-und Faxempfang.
    Ausschalten ist angesagt und nach 3-5 Minuten wieder einschalten. Dann läuft es wieder bis zum nächsten Zusammenbruch.
    Muß mal schauen ob ich irgendwo her eine LTE fähige Fritzbox bekomme. Teste es damit. Die EasyBox ist totaler Schrott. Armes Vodafone.

  44. Gottfried sagt:

    Habe keine Probs mit der EasyBox 803 und der Turbobox, kein Aufhängen beim Internet oder Ausfall des Telefons als bei der Easybox 904 LTE. Läuft schon über eine Woche ohne Probs wie schon zuvor über 1,5 Jahre, da ich die neue 904 LTE als Technikfan vor Weihnachten zulegte und bin jetzt umso weniger neuer Technik aufgeschlossen. WLAN mit TV, Smartphone und zig PC kein Thema zu jeder Tageszeit. Brauche da nirgends nen Neustart hinlegen. Down 21,4 MB, Up 4,8 MB bei 5 km Entfernung Basistation. Bin froh, dass es LTE von Vodafone gibt, denn bin sonst alternativlos.

  45. Oliver sagt:

    Hallo, habe seit Anfang Januar immer häufiger Probleme mit dem Telefonieren über die Easybox 904 LTE. Das äußert sich so, dass wenn jemand anruft und ich abhebe das Besetztzeichen kommt. Laut dem Protokoll der EasyBox hat das Gespräch immer 4 Sekunden gedauert. Die Gegenseite bekommt in diesem Fall auch immer ein Besetztzeichen. Ich habe inzwischen zwei verschiedene Telefone probiert, aber immer wieder das gleiche Problem. Habe die Box auch mal über Nacht vom Strom genommen, hat aber auch nichts genutzt. Inzwischen klappt das Telefonieren nur noch bei jedem dritten bis vierten Anruf. Internet läuft problemlos (Ok, alle drei bis vier Tage hängt sich die Box mal auf, aber das macht sie schon seit einem Jahr) und ich habe 5 – 6 Balken Empfang. Den Telefonanschluss der EasyBox nutze ich seit Anfang Dezember und in den ersten vier Wochen hat alles gut funktioniert. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass es etwas mit dem Firmware-Update zu tun hat, der bei mir Anfang Januar automatisch eingespielt wurde.
    Hat jemand eine Idee bzw. ähnliche Erfahrungen gemacht?

  46. Martin sagt:

    Hallo, habe leider auch die Erfahrungen gemacht, dass die Easybox 940 LTE sich mehrfach täglich vom Internet verabschiedet und auch das Telefonieren des öfteren (1 x täglich, FC 820) nicht möglich ist. Der Empfang liegt bei 7 von 10 Balken. Den häufigen Ausfall habe ich vor allem nach dem letzten Firmwareupdate und dem Hinzubuchen von weiteren 9 Rufnummern feststellen können. Die Box scheint völlig überfordert zu sein. Ist die oft zitierte AVM FritzBox 6840 eine echte und vor allem zuverlässige Alternative? Hat da schon jemand Erfahrung gesammelt? Freue mich über jede Antwort. Danke!

    • Sebastian sagt:

      Hallo

      leider konnte ich mich noch nicht persönlich von der AVM FRITZ!Box 6840 überzeugen, aber bisher habe ich viel positives darüber gelesen.

      Wer die Router der Firma AVM kennt, der weiß auch das diese Produkte für ein gute Qualität stehen. Ich denke das wird auch hier der Fall sein.

      Gruß

      Sebastian

  47. Kawamartin sagt:

    Nach Monaten Easybox Ärger bin ich auf die 6840lte umgestiegen. Kein aber auch kein Einziges Problem seit genau 34 Tagen!!

    Die Easybox hat offensichtlich mehrer gravierende Fehler !!

    Vodafone selbst vetreibt ja jetzt auch die Fritzbox. Dies ist deren Reaktion.

    Nur die Altkunden haben wie immer Pech.

    Kawamartin

  48. Gottfried sagt:

    Alternativ kann sich jeder die Easybox 803 und die LTE Turbobox gebraucht im Internet kaufen, wenn gut 300 € für die Fritz!Box zuviel sind. Ausser dem 5 MHz Band sowie Rufnummernanzeige sind alle Funktionen vorhanden wie Anschluss für Fax, Drucker, AB und Festnetzanalogtelefon. Keine Aussetzer oder Aufhängen wie bei der LTE Box 904 kann ich garantieren, wenn die neue Firmware drauf ist und die Sendestation funktioniert. Falls ganz selten mal die Sendestation ganz kurzfristig für 1-2 Minuten ausfällt, wählt sich das Teil selbstständig ein.

  49. Gottfried sagt:

    Gib mir den Link von Vodavone mit der Fritzbox. Thx.

  50. Frank sagt:

    Hallo da habe ich wohl das richtige Forum gefunden.
    Mein Problem die Easy Box 904 LTE, die habe ich seid November 2013 hörte sich gut an Internet mit Telefon
    Internet ja Telefon wen es Lust hat seit einigen tagen geht es nicht mehr, bekomme ich ein Anruf und ich abnehme besetzt Zeichen. Ich meine das kann doch nicht sein, ist vodafone nicht in der Lage ein gerät herzustellen
    mit einer richtigen Hard und Sportware. anscheint nicht sonst wäre der Fehler schon lange behoben,
    da ich ja nicht der einzige bin mit dem Problem.
    Also ich werde eine vorzeitige Kündigung erwirken
    Seher traurig für vodafone .

  51. Gottfried sagt:

    Und dann zur Telekom? Möchte mal wissen, wo die Leute hingehen, wo bei Vodafone LTE kündigen. Ich habe keine Alternative dazu, denn ich möchte nicht mit 1500 kb/s LTE bei der Telekom surfen und dann noch honorieren damit, dass keine echte DSL-Leitung vorhanden ist und vor 10 Jahren nur mit Anwalt doppelt abgerechnete Gebühren für 3 Monate zurück gefordert werden mussten. Auch nie wieder Sat-DSL.
    Habe enttäuscht die 904 LTE Box wieder ausser Betrieb genommen und meine alte 803er mit Turbobox wieder verwendet, da diese ganz ohne Probleme funktioniert für Internet und Telefon. Viele Leute haben immer noch den Irrglauben, dass was Neues immer besser ist als das Alte.
    Muss aber manchen Usern Recht geben, wenn Konzerne wie Vodafone oder Telekom der Kundschaft wenig entgegenkommen und sehr behäbig oder ignorant auf berechtigte Forderungen reagieren.

  52. Carmen sagt:

    Hallo guten Abend, hatte heute wieder Probleme mit dem Internet und dem Telefon, zu meinem Glück konnte alles geklärt werden nach 3 Std. mit Hilfe von Vodafone. Achso es geht um den LTE Anschluss, leider ist da ein Problem mit meinem Drucker, der geht nicht mehr, was kann ich machen.
    Vielen Dank

    • Sebastian sagt:

      Hallo Carmen,

      das hört sich so an, als wenn der Drucker erst nach dem Ausfall nicht mehr verbindet. Hast du schon mal ins Einstellungsmenü geschaut.
      Vielleicht wurde dort der Eintrag für die Verbindung zum Drucker entfernt.

      Gruß Sebastian

  53. Karl-Heinz Brandt sagt:

    Nabend, mal etwas gutes von der Easy Box 904. Ich habe die easy box 904 seit Februar 2014 und bis jetzt keine Probleme damit gehabt. ich habe eine 50000er Leitung mit VDSL und es sind TV, Receiver, 2 PC`s und 4 Geräte mit WLAN. Es läuft alles ohne Probleme.

  54. Jonny sagt:

    Hallo
    Habe gestern die Easy nix 904 in Betrieb genommen alles schick , was mich interessieren würde:
    Da die Box ja permanent angeschaltet ist und das bedienfeld blau und neben dem Bildschirm rot leuchtet, würde mich der Stromverbrauch interessieren oder gibt es eine Möglichkeit die Box völlig zu verdunkeln, sie aber trotzdem an ist ?

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      also soweit mir bekannt ist, gibt es im Einstellungsmenü keine Möglichkeit das Display komplett abzuschalten.
      Der Stromverbrauch ohne Verbraucher ist mit 18 W angegeben, allerdings ohne externe Verbraucher wie einen UMTS-Stick. Erfahrungsgemäß gehen die
      Geräte sehr schnell in den Stromsparmodus wodurch der Verbrauch deutlich reduziert wird.

      Leider habe ich nur die EasyBox 803 in Sachen Stromverbrauch gemessen.

      Herstellerangabe: 19 Watt
      Selbst gemessen: (WLAN und Online): etwa 9 – 10 Watt

      Hier scheint der Hersteller absichtlich höher ran zugehen. Die von mir gemessenen Verbrauchszahlen würden bedeuten das etwa nach vier Tagen ein Kilowatt Strom verbraucht ist. Bei einem Jahr mit 356 Tagen wären das 89 Kilowatt.
      Selbst wenn Sie ihren Router die ganze Zeit also 24 Stunden am Tag nutzen würden kämen gerade mal so 10 Euro zusammen.

      Gruß

      Sebastian

  55. Marie sagt:

    Hallo, wir haben seit gestern die easy box 904 lte. Gestern hatten wir alles eingerichtet und es funktionierte auch einwandfrei. Wir hatten zudem eingestellt dass das WLan über Nacht von 00:00-07:00Uhr morgens abgeschaltet wird. Heute morgen um 8Uhr wollte ich ins Netz aber es ging nicht. Die easy Box zeigt Fehler Code 870 an! Ich habe sie umgestellt, aber der Empfang ist immer noch nicht vorhanden. Kein Balken! Daraufhin habe ich sie neu gestartet nicht resetet! Dann ging das Internet für vsagenhafte 10 Sekunden bis es wieder abbrach und wieder Fehler ide 870! Gestern war aber voller Empfang und keine Probleme! Festnetz geht auch nicht! Was kann ich tun? Ist das Gerät jetzt etwa echt defekt? Oder liegt es etwa am bewölktem Himmel der gestern auch da war?! Echt ärgerlich! Zudem wurde angezeigt das angeblich das Daten Volumen für den Monat aufgebraucht sei. Wie jetzt, an einem Tag an dem ich nur Mails abgerufen habe?! Für Hilfe wäre ich sehr sehr Dankbar. Ich brauche dringend Netz, da ich von zu Hause aus arbeite. Grüße

    • Sebastian sagt:

      Hallo Marie,

      der angezeigte Fehlercode lässt darauf schließen, das kein oder nur schlechter Empfang gegeben ist.

      Fehler-Code: FC870
      Easybox empfängt kein oder ein zu schwaches Signal.

      Bei Vodafone mal anrufen und nachfragen ob eine Störung vorliegt.

      Gruß Sebastian

  56. HaJo sagt:

    Gibt es eine Möglichkeit bei der EasyBox 904 xDSL über WLAN ein Smartphone (iPhone) für “Festnetz”-Telefonie anzubinden? Ähnlich der FRITZ!App Fon von AVM?

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      also ich bin der Meinung das es neben der FRITZ!Fon App auch noch HomeTalk (App) von der Telekom gibt. In wieweit das auch mit anderen Providern funktioniert weiß ich leider nicht. Falls Sie noch eine alte FRITZ!box haben schalten Sie diese als Router einfach dazwischen.

      Gruß Sebastian

  57. Nick sagt:

    Hallo zusammen,

    Wir haben seit einigen Tagen die EasyBox 904.
    Da wir ein recht großes Haus haben, reicht die WLAN-Verbindung leider nicht aus. Wir haben zwar schon einen Fritz-Wlan-Repeater, leider reicht auch dieser nicht aus ;)

    Deswegen würde ich gerne eine FritzBox Wlan 3131 als zusätzlichen Repeater für die EasyBox verwenden.
    Nach zahlreichen und langwierigen Versuchen, konnte ich jeweils beide in der Übersicht erkennen, jedoch konnten Sie keine Verbindung zueinander aufbauen.

    Welche Möglichkeit bzw. welche Einstellungen muss ich für einen Verbindungsaufbau beachten?

    Viele Grüße

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      also du willst die FRITZ!Box und den Repeater hinter die EasyBox 904 hängen, theoretisch ist das auch machbar. Dennoch gebe ich zu bedenken, dass die Verbindungsqualität sehr darunter leidet. Nehme wir deine
      geplante Konstellation zur Hand, würde die EasyBox 904 (eine Verbindung zum Internet und eine zur FRITZ!Box offen) => dann die FRITZ!Box das selbe Spiel (eine Verbindung EasyBox und eine weitere zum Repeater). Dass ganze setzt sich jetzt eben so fort. Es bleiben immer zwei Verbindungen offen, wodurch hervorgeht das die Bandbreite immer wieder halbiert.

      An dieser Stelle möchte ich dir deshalb davon abraten, denn leider habe ich schlechte Erfahrungen mit den Repeatern gemacht. Viel besser ist meiner Meinung nach Internet aus der Steckdose sprich Powerline-Adapter. Der große Vorteil ist, dass die Bandbreite nur ein wenig reduziert ist.

      Gruß

      Sebastian

  58. EinsteinXXL sagt:

    Wie wäre es mal wenn Vodafone anständige Hardware anbieten würde. Die 904er Serie ist der letzte Schrott.

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      der Unmut über die EasyBox 904 ist sicher berechtigt. Dennoch bietet Vodafone regelmäßig Firmware-Updates an, um mögliche Fehler und Störungen zu beheben. Haben Sie schon mal versucht mit der Vodafone-Hotline in Kontakt zu treten und Ihr Anliegen zu schildern? Vielleicht muss Ihre Hardware auch komplett getauscht werden.

      Gruß Sebastian

  59. Julia sagt:

    Hallo,
    Leider habe ich bis jetzt keine Lösung für mein Problem mit der Easybox 904 gefunden.
    Hoffe hier auf HILFE!!
    Mein Problem:
    Habe seit August 2013 den Vodafone Lte- Zugang, den ich bis Mai 2014 nur fürs Internet verwendet habe. Seit Mai 2014 läuft jetzt – also sollte- auch mein Telefon über die Box laufen.
    Es klappt aber nicht. Erst hatte ich nur ab und zu mal eine Telefonverbindung, dann wurde durch vodafone die Box getauscht und ich habe einen neuen Standort gesucht, der zwischen 8&10Balken zeigt.
    Internet habe ich jetzt auch eigentlich konstant. ICH kann jetzt auch -zumindest meistens- telefonieren, aber leider können mich andere nur selten oder gar nicht anrufen. Besonders Unitymedia-Kunden kommen NIE bei mir durch. Habe schon einige Male mit der Hotline und dem Technikern telefoniert, aber leider immer ohne Erfolg!
    Brauche dringend Hilfe!!!
    Ach so, die anderen bekommen immer die Ansage, dass die Nummer zur Zeit nicht erreichbar ist.

    • Sebastian sagt:

      Hallo Julia,

      aus meiner Sicht steckt LTE noch immer etwas in den Kinderschuhen, was bedeutet das es wohl des öfteren zu solchen Störungen kommen kann. Das die telefonischen Verbindungen teilweise funktionieren zeigt zu mindestens, dass es nicht an deiner aufgestellten Hardware liegt. Vodafone hatte ja auch schon vorsorglich die Box getauscht.

      Interessant ist der Aspekt mit Unitymedia Anrufern, eventuell funktioniert scheinbar eine Weiterleitung ins LTE-Netz nicht richtig. Ist zwar nur eine Vermutung, aber vielleicht sollten die Anrufer mal selbst bei Unitymedia nachfragen. Es was weit her geholt wäre wohl der Gedanke, dass es durch den Zusammenschluss von Vodafone und Kabel Deutschland zu diesen Problemen kommt.

      Gruß

      Sebastian

  60. Jochen sagt:

    Hallo,
    wir haben noch eine alte Easybox 802 mit 16er Leitung und ISDN dran.
    Die 802 gefällt mir von der Reichweite nicht so ganz bzw. ist vom Wlan her ab und unzuverlässig.

    Wie wäre Eurer Meinung nach am besten?

    –das 904er zu besorgen?
    –einen hochwertigen Router wie bspw. Asus RT-AC66U oder Sitecom X8 an die 802 zu hängen? Kann ich den überhaupt direkt an das 802 dranhängen (quasi Wlan im 802 abschalten und nur noch als Splitter und Modem nutzen?)
    Viele Grüße und vielen Dank

    • Sebastian sagt:

      Hallo,

      hinter die EasyBox 802 einen anderen Router zu hängen ist kein Problem. Wenn du Probleme mit dem WLAN hast bietet sich die Variante sicher an. Natürlich geht auch die EasyBox 904 denn dadurch sparst du ganz einfach einen Stromverbrauch.

      Ich würde die EasyBox komplett raus nehmen und gegen eine FRITZ!Box 7390 oder sogar gegen die neuere FRITZ!Box 7490 tauschen. Denn die sind aus eigener Erfahrung, deutlich stabiler bei Systemabstürzen und WLAN-Probleme kenne ich nicht. Außerdem sorgt AVM für regelmäßige Updates. Die FRITZ!Box Router sind allerdings etwas teurer als die genannten Modelle deinerseits.

      Gruß Sebastian

  61. Kalle Blom sagt:

    Die Easy Box 904 LTE hat trotz mehrfachem Reset und anschließendem Firmwareupdate immer wieder Aussetzer.
    Trotz Empfang bei 7 von 10 Balken.
    Mal geht es einen Tag, dann wieder nicht, dabei stürzt dann die ganze Software der Box ab. Und da es dafür auch keine Alarm Lampen gibt für Offline oder ähnliches, weiss man auch nicht, das man telefonisch nicht erreichbar ist. Ich wurde schon von Freunden auf dem Handy angeklingelt, warum ich denn nicht ans Telefon gehe…
    Ich für meinen Teil kann diesen Schrott nicht mehr ertragen und habe bei Vodafone gekündigt.

    Jetzt gehe ich zur Telekom und besorge mir selber eine Fritzbox LTE für 220,- Euro.
    Die kann zwar auf dem Papier weniger, aber das was Sie kann funktioniert auch.

    Die EB hat zwar soviele tolle Sachen, wie Anrufbeantworter, Alarm per Email geben usw. aber all das läuft nicht zuverlässig genug um sich darauf verlassen zu können.

    Die Vodafone Hotline Mitarbeiter haben selber keine Ahnung von der Technik, es heisst immer: “Ja da machen wir eine Messung, das dauert bis morgen. Oder wollen Sie nicht unsere tollen Aussenantennen haben für 80 Euro, da haben Sie dann die Probleme nciht mehr usw. “.
    Am nächsten Tag kommt dann die Mail: “Alles in Ordnung !!, wir haben keinen Fehler gefunden”

    Natürlich kann man Softwarefehler der Box nicht von außen finden, wie auch, wenn die Box nur dann geprüft werden kann wenn sie läuft ?!?!?!

    Und bis man durchkommt sind meist schon 15 Minuten weg, die veralbern doch nur die Kunden…

    Die Hardware ist üble Kacke und die Vodafone Kundenbetreuung auch, ich kann davon nur abraten…
    Und das sage ich so freundlich, weil ich heute gute Laune habe ;-)

    • Sebastian sagt:

      Hallo Kalle,

      wenn die Technik nicht so soll, ist dass immer ein Grund zum Ärgernis. Hast du schon mal versucht bei der Hotline eine Austausch er EasyBox 904 zu veranlassen? Ich persönlich bin von der FRITZ!Box 6840 LTE auch mehr überzeugt. Denn es gibt ja die Probleme nicht nur bei den von dir angesprochenen Funktionen sondern auch bei der angedeuteten Faxfunktion, die es aber bei manchen gar nicht gibt.

      Dennoch gibt es auch immer wieder Leute die zwar mal einen Absturz der EasyBox 904 LTE zu verzeichnen haben, aber diese sonst ohne Probleme nutzen.

      Gruß Sebastian

  62. Bernd sagt:

    Hallo,

    zwar besitze ich die Easybox 904 xdsl von Vodafon mit einer Bandbreite von 50.000 bit/sec, jedoch sind auch bei dieser Box die Probleme wie bei der LTE Box vorhanden. Die Funktionalität der Box macht den Anwender unmündig, da die Installation nur über den ID Geräte Installation Schlüssel gegeben ist. Viele Funktionen sind dadurch eingeschränkt oder gar nicht möglich.

    Auch ist die 904 xDSL Box ein “Windei”: Es wird kein DSL angelegt, sondern die Telefonie läuft grundsätzlich über VOIP.

    Nach Aussage der Technikhotline (kostenpflichtig) ist das Port-Mapping fehlerhaft, bzw. funktioniert überhaupt nicht. Man wartet auf das nächste Firmware Update, irgendwann in grauer Zukunft.

    Selbst der externe Ping von der Command Oberfläche funktioniert nicht und es werden nur verlorene Pakete wegen Zeitüberschreitung angezeigt.

    Das Abschalten der Sprachfunktion (Telefonie) ist nicht gegeben, ist wichtig, wenn eine eigene ISDN Anlage benutzt wird und deren Funktionen bereitgestellt werden sollen (Anzeige abgehender Rufnummern, etc.).

    Ein DYNDNS funktioniert nicht, weil kein Ping funktioniert.

    Also bei dieser Konfiguration der Easybox 904 und diesem Hardwarezustand – meinen eigenen Windows Media Streaming Server 2003 für die Ausstrahlung meines Internetradios abschalten, weil er ja nicht erreicht werden kann.

    Es kommt mir natürlich auch hier der starke Verdacht auf, dass durch die Einschränkungen der Konfiguration der Easybox 904 auch der Datenstrom bewusst eingeschränkt werden soll.

    Gruß Bernd – der mit dem Hammer bereitsteht, um die Easybox gefügig zu machen

  63. Matthias sagt:

    Ich habe seit ca. einem Monat das Problem, das telefonieren mit der Easybox kaum noch möglich ist. Ich dachte erst mein Telefon spinnt. Habe aber jetzt ein neues gekauft und angeschlossen und es ist keinerlei Besserung in Sicht. Die Gespräche fangen eins A an und werden dann nach einer halben Minute abgehackt und nicht mehr verständlich übertragen.
    Außerdem muss ich Sie manchmal drei mal am Tag stro,los machen, weil sie sich aufhängt. Ist echt nervig, das Teil

    • Sebastian sagt:

      Hallo Matthias,

      scheinbar häufen sich in den letzten Tagen die Meldungen über Störungen bei der EasyBox 904. Meine Empfehlung wäre daher den Kundenservice von Vodafone zu kontaktieren. Eventuell ist ein Austausch der Firmware möglich. Oder aber ein zurücksetzen auf eine ältere Version. Denn es klingt so als wenn ein fehlerhaftes Update vorliegt.

      Gruß Sebastain

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *