DSL-Ratgeber.net

Das Magazin für DSL-Tarife und Nachrichten

Wildberg bald mit einheitlich schnellem Internet

Bekanntlich gibt es in ganz Deutschland Unterschiede bei der Versorgung mit dem schnellen Internet. Dass dies nicht nur die einzelnen Regionen betrifft, sondern auch innerhalb einer Gemeinde der Fall ist, zeigt sich an Wildberg in Baden-Württemberg.

Wildberg Glasfaserausbau

Wildberg baut eigenes Glasfasernetz auf

Denn in dieser Stadt in Süddeutschland ist DSL unterschiedlich ausgebaut. Während der Kernort selbst und auch der Stadtteil Gültlingen schon über High Speed Internet verfügen, sieht dies in anderen Stadtteilen ganz anders aus. Beispielsweise ist Kabel BW aktuell dabei, die weißen Flecken in Sulz zu entfernen. Bislang keine Lösung gab es hingegen für Effringen und Schönbronn. Hier aber deutet sich nach Informationen des Schwarzwälder Boten eine Lösung an.
 

Fördermittel des Landes bereits zugesagt

Die Nachverkabelung hier stieß bei den Telekommunikations-Anbietern auf wenig Interesse. Aus diesem Grunde beschloss die Stadt nun, selbst für den Bau eines Glasfaserkabelnetzes zu sorgen. Dieses wird dann an einen Betreiber verpachtet. Die Gesamtkosten für dieses Vorhaben sollen sich auf rund 265.000 Euro belaufen. Allerdings liegt bereits ein Förderbescheid des Landes Baden-Württemberg vor. Demnach erhält Wildberg 121.000 Euro aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR).
 

Ausschreibung der Arbeiten noch im Oktober 2012

Mit dem Vorliegen des Förderbescheides macht sich die Verwaltung von Wildberg nun daran, sowohl die Bauarbeiten als auch den späteren Betrieb des Glasfasernetzes auszuschreiben. Dies soll noch im Oktober dieses Jahres geschehen. Wenn alles gut läuft – so die optimistische Einschätzung der Gemeindevertreter – können die Bauarbeiten noch in diesem Jahr beginnen. Dann könnten schon 2013 die Unterschiede in Sachen High Speed Internet in Wildberg der Vergangenheit angehören.
 

Mein Fazit

Da muss man der Stadt Wildberg mal ein großes Lob aussprechen, wenn sich scheinbar kein DSL- oder Kabel Anbieter für den Ausbau der Stadt interessiert, baut man sich halt ein eigenes Glasfasernetz auf. Die Frage wird sein, wie schnell sich ein möglicher Pächter finden lässt.

 

Seiten zum Thema:

Ähnliche News:

Wengerohr sucht Breitband-Versorger

Wengerohr sucht Breitband-Versorger

Im Industrie- und Gewerbegebiet Wengerohr in Rheinland-Pfalz ist ein schnelles Internet bislang noch nicht vorhanden. Aktuell wird für den Wittlicher Stadtteil ...

DSL mancherorts noch fernab der Realität

DSL mancherorts noch fernab der Realität

High Speed Internet in diesen Tagen insbesondere durch den vierten Mobilfunkstandard LTE in aller Munde ist, trotzdem muss mancherorts selbst noch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.