Vodafone kleines Logo

Seit dem 20.Mai.2010 ist Vodafone in Besitz von LTE Frequenzen. Die durch die Bundesnetzagentur in einer Auktion versteigert wurden. Damit investiert man in die Zukunft und in den Ausbau sowie die Qualität des gesamten Netzes. Damit handelt man getreu dem Motto: „Internet für alle wird jetzt Realität“. Vodafone unterstützt seit Beginn die Initiative für eine flächendeckende Internetversorgung. Bereits seit 1.Dezember 2010 bietet Vodafone als erster deutscher Mobilfunk-Betreiber LTE Tarife in Kombination mit einem LTE-Surfstick an.

 
[tab]

    Vodafone Zentrale

    Vodafone D2 GmbH

    Am Seestern 1
    40547 Düsseldorf
    Homepage: www.vodafone.de

    Vodafone auf FacebookVodafone auf TwitterVodafone auf YouTube

[/tab] [tab]

    Service & Beratung:

    Telefon Hotline

    Kundenbetreuung
    Tel. 0800 / 172 1212*
    Fax: 02102 / 986575

    LTE Bestell-Hotline
    Tel. 0800 / 107 0074*

    * Kostenlos und rund um die Uhr erreichbar (24h Hotline).

[/tab] [tab]
    Email Kontakt
    E-Mail an:

    » Direkt zum Kontaktformular

      [/tab] [/tabs]

      Die wichtigsten Vodafone LTE-Tarife

       
      [anbieter_ltetarife anbieter=“Vodafone LTE“][/anbieter_ltetarife]» Hier finden Sie weitere Vodafone LTE-Tarife
       

      LTE-Technologie

      Bei der Aufrüstung von bestehenden Basisstationen setzt man auf die Technologie der beiden Partnerunternehmen Huawei und Ericsson. Der große Vorteil besteht darin das man keinerlei Erdarbeiten oder Kabel zum Wohnort verlegen muss. Sondern das schnelle Breitband-Internet kommt per Funk in die Wohnungen und Häuser der Kunden. Vorrangig beim Ausbau des LTE Netzes sind die sogenannten „weißen Flecken“ das sind Standorte in denen kein schnelles Internet verfügbar ist.
       

      [toggle title=“LTE-Frequenzen“] Vodafone verfügt über insgesamt 85 MHz in den beiden wichtigsten Frenquenzbändern.

      • 2 Blöcke mit je 5 MHz bei 800 MHz/Digitale Dividende (gepaart)
      • 4 Blöcke mit je 5 MHz bei 2,6 GHz (gepaart)
      • 5 Blöcke mit je 5 MHz bei 2,6 GHz (ungepaart)

      Die Frequenzen 800 MHz sind zur Erschließung der ländlichen und eher dünn besiedelten Regionen gedacht, da man hier über eine höhere Reichweite gegenüber dem 2,6 GHz-Band verfügt. Da in Ballungsgebieten der Städte meist mehrere Basisstationen zu finden sind, werden hier für den Ausbau die 2,6 GHz Frequenzen verwendet.
      [/toggle] [toggle title=“Netzabdeckung“] Am 23.09.2010 startete Vodafone das LTE-Netz im Ostseebad Heiligendamm und seit dem schreitet der Ausbau immer schneller voran. Ob auch Sie sich bereits im Ausbaugebiet befinden kann man anhand der Netzabdeckung prüfen.

      Hier direkt zur Verfügbarkeit in ihrem Ort
      [/toggle]

      Leistungsspektrum – LTE

      Das Angebot von Vodafone LTE umfasst nicht nur einen Breitband-Internetzugang sondern auch die Versorgung mit einem kompletten Telefon-Anschluss via Funk der neben Internet auch das telefonieren ermöglicht. Gleich zum Start des eigenen LTE Netz wollte man in Regionen ohne DSL-Anschluss, Internetverbindungen von mindestens 1 Mbit pro Sekunde anbieten. LTE ermöglicht eine Bandbreite von 50 Mbit/s per Funk und ist damit 10 mal schneller als herkömmliches DSL. Bei Vodafone hat man zwei Varianten zur Auswahl um in den Genuss von LTE zu kommen.
       

      LTE-Zuhause

      Für die LTE Zuhause Pakete von Vodafone sind Bandbreiten von 3,6 Mbit/s bis zu 50 Mbit/s möglich. Man hat die Möglichkeit einen reinen Internetvolumentarif zu nehmen oder kombiniert mit einer Festnetz-Flat. Dadurch kann man nicht nur kostengünstig ins Festnetz telefonieren, sondern komplett kostenlos.
       

      LTE-Unterwegs

      Die Tarife für mobiles Internet tragen den Namen MobileInternet Flat und haben Bandbreiten von 21,6 Mbit/s bis zu 50 Mbit/s. Die Nutzung von LTE ist dabei inklusive. Sollte man in einer Region unterwegs sein in der LTE nicht vorhanden ist wechselt das Gerät auf den UMTS/ HSDPA Modus. So genießt man auch unterwegs volles Surfvergnügen. Da das LTE Netz ständig erweitert wird, kann man sicher bald mit einer guten Netzabdeckung rechnen.
       

      Aktuelle Angebote

      [info_box title=“Vodafone LTE Zuhause M“]Der LTE-Tarif Zuhause M kostet monatlich 34,99 Euro und wurde dauerhaft um 25 Euro reduziert.

      Angebot Vodafone LTE Zuhause

      Die Bandbreite für den Internetzugang schafft bis zu 21,6 Mbit/s und kommt inklusive 15 GB Datenvolumen.

      Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. Zusätzlich hat man eine Festnetz-Flat mit der man kostenlos ins gesamte deutsche Festnetz telefonieren kann. Für die Bereitstellung des Anschlusses werden einmalig 9,95 Euro berechnet. Die LTE-Hardware wird vergünstigt für 1 Euro angeboten und kostet zusätzlich 2,50 Euro pro Monat.

      Tipp: Wenn man bereits einen Vodafone Mobilfunkvertrag hat kann man sich zusätzlich 10 Euro im Monat an Gutschrift sichern.

      » Direkt zum LTE-Angebot von Vodafone
      [/info_box][info_box title=“Vodafone DataGo M“] Der LTE-Tarif DataGo M kostet monatlich 19,99 Euro gilt für die Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

      Die Bandbreite für den mobilen Internetzugang beträgt bis zu 50,0 Mbit/s und kommt inklusive 3 GB Datenvolumen.

      Angebot Vodafone DataGo M

      Für 0,29 Euro telefoniert man kostengünstig in alle deutschen Netze. Der Anschlusspreis schlägt mit 29,99 Euro zu Buche und ist nur einmalig zu entrichten.

      Die passende LTE-Hardware wird zum Vorzugspreis ab 1 Euro angeboten. Wer sich für hochwertige LTE-Hardware entscheidet muss zusätzlich mit einer Zuzahlung ab 2,50 Euro pro Monat rechnen.

      Hinweis: Wenn man mit 3 GB an Datenvolumen auskommt ist das ein sehr guter Tarif. Leider ist LTE noch nicht überall verfügbar!

      » Zum mobilen LTE-Angebot von Vodafone[/info_box]

      No votes yet.
      Please wait...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*