LTE: O2 und E-Plus wollen Netze zusammenlegen

Hinter der Deutschen Telekom und Vodafone sind O2 und E-Plus in Deutschland im Kampf um Rang drei. Allerdings könnten die beiden Provider nun ihre Netze miteinander verbinden, was beiden Firmen vor allem im LTE-Bereich Vorteile bringen könnte.

O2 E-Plus LTE Netz
O2 und E-Plus mit gemeinsamen LTE-Netz

Zumindest gibt es derzeit Medienberichten zufolge Überlegungen, dass Telefónica und KPN mit ihren Töchterfirmen eine entsprechende Verknüpfung der Netze vornehmen. Allerdings soll es nicht zu einer Fusion von E-Plus und O2 kommen. Das Wirtschaftsmagazin Bloomberg beispielsweise berichtet, dass eine solche Zusammenlegung frühestens 2013 erfolgen könnte, um die technischen Ressourcen miteinander zu kombinieren.
 

Teure LTE-Modernisierung könnte besser bewältigt werden

Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen könnte dafür sorgen, dass die beiden Unternehmen eine große Stange Geld sparen. Denn sollten die beiden Firmen ihre Netze verknüpfen, so reduzierten sich vor allem die enormen Kosten für die Wartung, erklärten die ersten Experten. Insbesondere im LTE-Bereich könnten O2 und E-Plus profitieren, kostet die Modernisierung hier doch besonders viel. Die Kunden beider Mobilfunkanbieter wiederum würden durch eine bessere Netzqualität profitieren.
 

O2 und E-Plus profitieren von Zusammenarbeit

Einige Medien berichten, dass insbesondere O2 von dieser Zusammenarbeit besonders profitieren. Schließlich müsste die Tochter von Telefónica die hohen Kosten für die Netze nicht mehr alleine stemmen. Doch auch E-Plus hätte seine Vorteile, bliebe dem Unternehmen doch mehr Budget, um das LTE-Netz schneller auszubauen und zur echten Konkurrenz der Telekom und von Vodafone auf diesem Sektor zu werden.
 

Aktuelle LTE Tarife von O2

[anbieter_tarife anbieter=“O2 LTE“][/anbieter_tarife]

Meine Meinung:

Während bei der Telekom und Vodafone fast wöchentlich Meldungen über neue Ausbaugebiete kommen, geht man es bei E-Plus und O2 etwas ruhiger an. Ich persönlich bin sehr gespannt ob die beiden Anbieter ihre Mobilfunknetze zusammenlegen. Damit würde ja auch O2 von den Frequenzen im 1800 MHz Band profitieren. Will man so etwa die Apple und iPhone Fans auf ihre Seite ziehen?
 

No votes yet.
Please wait...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*